Ballfreunde
Ballfreunde Bergeborbeck Jugend Junioren Fußball Senioren - Fussball-EM 2012

  BALLFREUNDE F2
  Startseite
  Altersklassen
  F2-Jugend
  F2 News
  F2 Mannschaft
  F2 Spieler
  F2 Torwart gesucht
  F2 Trainer
  F2 Spiele
  F2 Spielberichte
  F2 Statistik
  F2 Tabelle
  Fair Play Liga
  Kinderfussball
  Presse
  Sportplatz
  Vereine in Essen
  Ergebnisdienst
  SONSTIGES
  Bildergalerie
  Fussball EM WM
  => Fussball-EM 2012
  => Fussball-WM 2010
  Fussballabzeichen
  Fussballersprüche
  Hallenwinterrunde
  Hilfe für Tobi
  Links
  Lustige Videos
  Schweinegrippe-Info
  Tag des Jugendfussballs
  INTERAKTIV
  Besucherzahlen
  Gästebuch
  Kontakt
  VEREIN
  Allgemeines
  Familienfest
  Feiern
  Historie
  News-Archiv
  Sponsoren
  Trainingszeiten
  Turniere
  Wochenspielplan
  RECHTLICHES
  Disclaimer
  Impressum
  Vorstand
  ARCHIV
  Saison 2011-2012
  Saison 2010-2011
  Saison 2009-2010
  SERVICE
  Kfz-Versicherung
  Musik-Player
  Riester Rente
 


Fußball-EM 2012

EM 2012 Polen Ukraine


Auf dieser Seite findet ihr auf einen Blick die wichtigsten Informationen über die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen/Ukraine, und zwar die neuesten News, alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Tabellen sowie den Modus und die Regeln.


EM News

Spanien gewinnt Europameisterschaft  01.07.2012:  Spanien ist Europameister 2012

Spanien gewinn die Europameisterschaft. Durch einen klaren 4:0 Erfolg gegen Italien im Finale der EM 2012 konnten die Spanier ihren vor vier Jahren gewonnenen Titel erfolgreich verteidigen. Spanien, das sein mit Abstand bestes Spiel bei dieser EM zeigte, ließ den Italienern nicht den Hauch einer Chance und entschied das Finale klar für sich. Damit gelang den Spaniern so ganz nebenbei auch ein Weltrekord, denn noch nie war es einer Nationalmannschaft gelungen, drei Titel hintereinander zu gewinnen. Nach 2008 (EM) und 2010 (WM) ist dies der dritte Triumpf der Iberer in Folge.


Italien gewinnt Halbfinale gegen Deutschland  28.06.2012:  Italien steht im Finale der EM

Deutschland ist bei der Europameisterschaft ausgeschieden. Im Halbfinale scheiterte die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw mit 1:2 an Italien, wobei Italiens Topscorer Balotelli beide Treffer bereits in der ersten Hälfte erzielte. Mesut Özils Treffer per Handelfmeter in der Nachspielzeit kam zu spät. Die Deutschen ließen im Verlaufe der Begegnung beste Chancen aus, sodass der Traum vom Finale nach 90 Minuten ausgeträumt war.


Spanien gewinnt Halbfinale gegen Portugal  27.06.2012:  Spanien steht im Finale der EM

Titelverteidiger Spanien steht erneut im Finale der Europameisterschaft. Im Halbfinale gegen Portugal brauchten die Iberer aber das Elfmeterschießen, denn nach 120 Minuten stand es immer noch torlos 0:0. Spektakulär begannen die Akteure vom Punkt, denn sowohl Portugals als auch Spaniens Keeper konnten die ersten Schüsse halten. Erst beim vorletzten Schützen fiel die Entscheidung, als Portugal an der Querlatte scheiterte. Mit 4:2 ziehen die Spanier ins Endspiel ein und treffen dort auf den Sieger der morgigen Halbfinalbegegnung zwischen Deutschland und Italien.


Italien gewinnt Viertelfinale gegen England  24.06.2012:  Italien ist Gegner von Deutschland im Halbfinale

Das letzte Viertelfinalspiel der EM 2012 zwischen England und Italien endete nach Verlängerung mit 0:0. Im Elfmeterschießen versagten den Engländern wiedermal die Nerven, sodass die Italiener mit 4:2 ins Halbfinale einzogen und dort auf unsere Nationalmannschaft treffen. Gegen Italien ist unsere Bilanz bei EM/WM-Spielen absolut negativ, denn noch nie konnten wir gegen die Italiener gewinnen. Sowohl 1970 (3:4 n.V. im Halbfinale) als auch 1982 (1:3 im Finale) als auch 2006 (0:2 n.V. im Halbfinale) unterlagen wir den Azzurri. Gute Gelegenheit für die Deutschen, diese Statistik nun endlich zu verbessern. Am kommenden Donnerstag um 20.45 Uhr ist es soweit.


Spanien gewinnt Viertelfinale gegen Frankreich  23.06.2012:  Spanien zieht ins Halbfinale ein

Die Spanier wurden ihrer Favoritenstellung gerecht und besiegten Frankreich mit 2:0. In seinem 100. Länderspiel erzielte Xabi Alonso beide Tore für die Iberer.


Deutschland gewinnt Viertelfinale gegen Griechenland  22.06.2012:  Deutschland gewinnt Viertelfinale

1:0 (39.) Lahm
1:1 (55.) Samaras
2:1 (61.) Khedira
3:1 (68.) Klose
4:1 (74.) Reus
4:2 (89.) Salpingidis (HE)

Mit einer veränderten Aufstellung hat Deutschland die Betonabwehr von Griechenland geknackt, denn anstelle von Müller, Podolski und Gomez standen heute Reus, Schürrle und Klose in der Startelf. Die Griechen zogen sich wie erwartet mit 11 Mann in die eigene Hälfte zurück, sodass es bis zur 39. Minute dauerte, als Philipp Lahm die Deutschen in Führung brachte. Wie aus dem Nichts glichen die Griechen aus, bevor Sami Khedira die erneute Führung markierte. Miroslav Klose per Kopf und Marco Reus mit einem Kracher unter die Latte brachten unser Team uneinholbar nach vorn, woran der verwandelte Handelfmeter der Hellenen kurz vor Schluss nichts änderte. Im Halbfinale am kommenden Donnerstag wartet nun der Sieger der Partie England gegen Italien auf uns.


Portugal gewinnt Viertelfinale gegen Tschechien  21.06.2012:  Portugal erster Halbfinalist

Portugal ist erster Halbfinalist. Im Viertelfinale setzten sich die Portugiesen durch ein Kopfballtor von Cristiano Ronaldo mit 1:0 gegen Tschechien durch.


Anklicken für Großansicht  13.06.2012:  Deutschland gegen Holland

Im zweiten Gruppenspiel siegte die deutsche Nationalmannschaft gegen Holland mit 2:1. Mario Gomez stellte mit seinen Toren in der 24. und 38. Minute die Weichen auf Sieg. Der Gegentreffer in der zweiten Halbzeit durch van Persie änderte daran nichts mehr.

Wie schrieb ich doch gestern an dieser Stelle: "Hoffen wir mal, dass es die deutsche Nationalmannschaft genauso macht wie 1974, als Torjäger Gerd Müller (Bild) das entscheidende 2:1 zum WM-Sieg gegen Holland erzielte." Dass die Mannschaft sich daran hielt und ebenfalls 2:1 gewann, freut mich natürlich sehr. Zum Gruppensieg fehlt nur noch ein Punkt am Sonntag gegen Dänemark, besser wären natürlich drei Punkte.


Deutschland gewinnt EM-Autakt gegen Portugal  09.06.2012:  Deutschland gewinnt Auftaktspiel

Mit einem mühsamen, aber ganz wichtigen 1:0 Sieg gegen Portugal startete die deutsche Fußballnationalmannschaft in die EM 2012. Mario Gomez war der Torschütze in der 72. Minute. Knapp drei Stunden zuvor gewann Dänemark in unserer Gruppe gegen Holland mit 1:0. Am kommenden Mittwoch geht's weiter gegen Holland. Anstoß 20.45 Uhr.


EM 2012 in Polen und Ukraine  08.06.2012:  Fußball-EM 2012 beginnt

Gastgeber Polen bestreitet heute Abend das Auftaktspiel der Fußball-Europameisterschaft 2012 gegen Griechenland. Danach gehen die Russen gegen Tschechien an den Start, bevor es jeden Tag zwei weitere Gruppenspiele gibt. Alle Ergebnisse findet ihr hier.



Deutschland gewinnt EM-Autakt gegen Portugal  07.06.2012  Kader für Deutschland

Die deutsche Nationalmannschaft spielt bei der EM 2012 in Polen/Ukraine mit folgendem Kader:

Tor: 1 Manuel Neuer, 12 Tim Wiese, 22 Ron-Robert Zieler
Abwehr: 3 Marcel Schmelzer, 4 Benedict Höwedes, 5 Mats Hummels, 14 Holger Badstuber, 15 Lars Bender, 16 Philipp Lahm, 17 Per Mertesacker, 20 Jerome Boateng
Mittelfeld: 2 Ilkay Gündogan, 6 Sami Khedira, 7 Bastian Schweinsteiger, 8 Mesut Özil, 13 Thomas Müller, 18 Toni Kroos, 19 Mario Götze, 21 Marco Reuss
Sturm: 9 André Schürrle, 10 Lukas Podolski, 11 Miroslav Klose, 23 Mario Gomez



WM SpielplanEM Spielplan EM Gruppeneinteilung



FINALE

01.07.2012, 20.45 Uhr: Spanien - Italien 4:0


HALBFINALE

HF1: 27.06.2012, 20.45 Uhr: Portugal - Spanien 2:4 n.E. (0:0)
HF2: 28.06.2012, 20.45 Uhr: Deutschland - Italien 1:2


VIERTELFINALE

VF1: 21.06.2012, 20.45 Uhr: Tschechien - Portugal 0:1
VF2: 22.06.2012, 20.45 Uhr: Deutschland - Griechenland 4:2

VF3: 23.06.2012, 20.45 Uhr: Spanien - Frankreich 2:0
VF4: 24.06.2012, 20.45 Uhr: England - Italien 2:4 n.E. (0:0)


Gruppe A
Datum Begegnung Ergebnis
08.06.2012, 18.00 h Polen - Griechenland  1:1
08.06.2012, 20.45 h Russland - Tschechien  4:1
12.06.2012, 18.00 h Griechenland-Tschechien  1:2
12.06.2012, 20.45 h Polen-Russland  1:1
16.06.2012, 20.45 h Griechenland - Russland  1:0
16.06.2012, 20.45 h Tschechien - Polen  1:0

Tabelle Gruppe A
Platz Mannschaft Punkte
Tore
 1. Tschechien  6  4:5
 2. Griechenland  4  3:3
 2. Russland  4  5:3
 4. Polen  2  2:3



Gruppe B
Datum Begegnung Ergebnis
09.06.2012, 18.00 h Niederlande-Dänemark  0:1
09.06.2012, 20.45 h Deutschland-Portugal  1:0
13.06.2012, 18.00 h Dänemark-Portugal  2:3
13.06.2012, 20.45 h Niederlande-Deutschland  1:2
17.06.2012, 20.45 h Portugal-Niederlande  2:1
17.06.2012, 20.45 h Dänemark-Deutschland  1:2

Tabelle Gruppe B
Platz Mannschaft Punkte
Tore
 1. Deutschland  9  5:2
 2. Portugal  6  5:4
 3. Dänemark  3  4:5
 4. Niederlande  0  2:5



Gruppe C
Datum Begegnung Ergebnis
10.06.2012, 18.00 h Spanien-Italien  1:1
10.06.2012, 20.45 h Irland-Kroatien  1:3
14.06.2012, 18.00 h Italien-Kroatien  1:1
14.06.2012, 20.45 h Spanien-Irland  4:0
18.06.2012, 20.45 h Kroatien-Spanien  0:1
18.06.2012, 20.45 h Italien-Irland  2:0

Tabelle Gruppe C
Platz Mannschaft Punkte
Tore
 1. Spanien  7  6:1
 2. Italien  5  4:2
 3. Kroatien  4  4:3
 4. Irland  0  1:9



Gruppe D
Datum Begegnung Ergebnis
11.06.2012, 18.00 h Frankreich-England  1:1
11.06.2012, 20.45 h Ukraine-Schweden  2:1
15.06.2012, 18.00 h Ukraine-Frankreich  0:2
15.06.2012, 20.45 h Schweden-England  2:3
19.06.2012, 20.45 h Schweden - Frankreich  2:0
19.06.2012, 20.45 h England - Ukraine  1:0

Tabelle Gruppe D
Platz Mannschaft Punkte
Tore
 1. England  7  5:3
 2. Frankreich  4  3:3
 3. Ukraine  3  2:4
 4. Schweden  3  5:5



EM-Modus

Bei der Fußball-WM 2012 spielen 16 Mannschaften in vier Vierergruppen (Gruppen A, B, C und D) gegeneinander. Gesetzt sind die Ausrichterverbände und – sofern qualifiziert – der amtierende Europameister (Spanien) bzw. eine oder zwei Mannschaften mit den besten Koeffizienten gemäß der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften. Die übrigen Endrundenteilnehmer wurden gemäß ihren Koeffizienten durch eine Auslosung den vier Gruppen zugeteilt. Innerhalb der Gruppen wird nach dem Meisterschaftsmodus gespielt: Ein Sieg ergibt drei Punkte, ein Unentschieden einen Punkt und eine Niederlage null Punkte). Die Sieger und Tabellenzweiten der vier Gruppen ziehen in die Finalrunde (k.o.-Runde) der EM ein.

Punktgleichheit

Weisen nach Abschluss der Gruppenphase zwei oder mehr Mannschaften die gleiche Punktzahl auf, wird die Platzierung wie folgt ermittelt:
a.) Punktzahl aus dem direkten Vergleich
b.) Tordifferenz aus dem direkten Vergleich (bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften)
c.) Größere Anzahl erzielter Tore aus dem direkten Vergleich (bei mehr als zwei punktgleichen Mannschaften)
d.) Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
e.) Größere Anzahl erzielter Tore in allen Gruppenspielen
f. ) Besserer Koeffizient gemäß der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften
g.) Fairplay-Verhalten der betreffenden Mannschaften während der Endrunde
h.) Losentscheid.

Haben mehr als zwei Mannschaften nach den Gruppenspielen die gleiche Punktzahl und belegen zwei Mannschaften nach Anwendung der Kriterien a) bis c) immer noch denselben Platz, werden die Kriterien a) bis c) ausschließlich auf die Begegnungen der betreffenden Mannschaften erneut angewendet. Führt dieses Vorgehen weiterhin keine Entscheidung herbei, werden die Kriterien d) bis h) angewendet. Treffen zwei Mannschaften im letzten Gruppenspiel aufeinander, die dieselbe Anzahl Punkte, die gleiche Tordifferenz und dieselbe Anzahl Tore aufweisen und endet dieses Spiel unentschieden, wird die Platzierung der beiden Mannschaften durch Elfmeterschiessen ermittelt – vorausgesetzt, dass keine anderen Mannschaften derselben Gruppe nach Abschluss der Gruppenspiele dieselbe Anzahl Punkte haben. Haben mehr als zwei Mannschaften dieselbe Anzahl Punkte, gelten die vorab genannten Kriterien a) bis h).

Gleiche Anzahl Tore in einem Viertelfinale, Halbfinale, Finale

Endet ein Spiel nach Ablauf der regulären Spielzeit unentschieden, wird eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten gespielt. Ist auch danach keine Entscheidung gefallen, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt.

Disziplinarmaßnahmen

- Gelbe Karte: Nach der zweiten Gelben Karte ist der Spieler für das folgende Spiel gesperrt. Einzelne Gelbe Karten werden nach dem Viertelfinale gestrichen. Dadurch gehen alle Spieler unbelastet in das Halbfinale.
- Gelb-Rote Karte: Der Spieler ist für das folgende Spiel gesperrt.
- Rote Karte: Der Spieler ist für das folgende Spiel gesperrt. Zudem kann die Kontroll- und Disziplinarkommission eine höhere Strafe anordnen.



zurück zur Ballfreunde Bergeborbeck Homepage



Es waren schon 353303 Besucher (1612246 Hits) auf dieser Homepage von Ballfreunde Bergeborbeck
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"