Ballfreunde
Ballfreunde Bergeborbeck Jugend Junioren Fußball Senioren - F1 Spiele 11-12

  BALLFREUNDE F2
  Startseite
  Altersklassen
  F2-Jugend
  F2 News
  F2 Mannschaft
  F2 Spieler
  F2 Torwart gesucht
  F2 Trainer
  F2 Spiele
  F2 Spielberichte
  F2 Statistik
  F2 Tabelle
  Fair Play Liga
  Kinderfussball
  Presse
  Sportplatz
  Vereine in Essen
  Ergebnisdienst
  SONSTIGES
  Bildergalerie
  Fussball EM WM
  Fussballabzeichen
  Fussballersprüche
  Hallenwinterrunde
  Hilfe für Tobi
  Links
  Lustige Videos
  Schweinegrippe-Info
  Tag des Jugendfussballs
  INTERAKTIV
  Besucherzahlen
  Gästebuch
  Kontakt
  VEREIN
  Allgemeines
  Familienfest
  Feiern
  Historie
  News-Archiv
  Sponsoren
  Trainingszeiten
  Turniere
  Wochenspielplan
  RECHTLICHES
  Disclaimer
  Impressum
  Vorstand
  ARCHIV
  Saison 2011-2012
  => 1. Herren 2011-2012
  => Pokalspiele 2011-2012
  => 1. Mannschaft 2011-2012
  => 1. Trainer 2011-2012
  => 2. Herren 2011-2012
  => 2. Mannschaft 2011-2012
  => 2. Spieler 2011-2012
  => 2. Trainer 2011-2012
  => Frauen 2011-2012
  => Frauen-Mannschaft 2011-2012
  => Frauen-Spielerinnen 2011-2012
  => Frauen-Trainer 2011-2012
  => A-Jugend 11-12
  => B-Jugend 11-12
  => C1-Jugend 11-12
  => C1 News 11-12
  => C1 Mannschaft 11-12
  => C1 Spieler 11-12
  => C1 Trainer 11-12
  => C1 Spiele 11-12
  => C1 Statistik 11-12
  => D1-Jugend 11-12
  => D1 News 11-12
  => D1 Mannschaft 11-12
  => D1 Spieler 11-12
  => D1 Trainer 11-12
  => D1 Spiele 11-12
  => D1 Statistik 11-12
  => D2-Jugend 11-12
  => D2 News 11-12
  => D2 Mannschaft 11-12
  => D2 Spieler 11-12
  => D2 Trainer 11-12
  => D2 Spiele 11-12
  => D2 Statistik 11-12
  => E1-Jugend 11-12
  => E1 News 11-12
  => E1 Mannschaft 11-12
  => E1 Spieler 11-12
  => E1 Trainer 11-12
  => E1 Spiele 11-12
  => E1 Statistik 11-12
  => E2-Jugend 11-12
  => E2 News 11-12
  => E2 Mannschaft 11-12
  => E2 Spieler 11-12
  => E2 Trainer 11-12
  => E2 Spiele 11-12
  => E2 Statistik 11-12
  => F1-Jugend 11-12
  => F1 News 11-12
  => F1 Mannschaft 11-12
  => F1 Spieler 11-12
  => F1 Trainer 11-12
  => F1 Spiele 11-12
  => F1 Statistik 11-12
  => F2-Jugend 11-12
  => F2 News 11-12
  => F2 Mannschaft 11-12
  => F2 Spieler 11-12
  => F2 Trainer 11-12
  => F2 Spiele 11-12
  => F2 Statistik 11-12
  => Bambini 11-12
  => Bambini News 11-12
  => Bambini Mannschaft 11-12
  => Bambini Spieler 11-12
  => Bambini Trainer 11-12
  => Bambini Spiele 11-12
  => Bambini Statistik 11-12
  => Bambini 2 11-12
  => Bambini 2 Mannschaft 11-12
  => Bambini 2 Spieler 11-12
  => Bambini 2 Trainer 11-12
  => Bambini 2 Spiele 11-12
  => Bambini 2 Statistik 11-12
  => Presse 11-12
  => WAZ 26.07.2012
  => WAZ 25.07.2012
  => WAZ 23.07.2012
  => WAZ 19.07.2012
  => WAZ 10.07.2012
  => WAZ 09.07.2012
  => WAZ 03.07.2012
  => WAZ 28.06.2012
  => WAZ 05.06.2012
  => WAZ 31.05.2012
  => WAZ 30.05.2012-1
  => WAZ 30.05.2012-2
  => WAZ 26.04.2012
  => WAZ 16.04.2012
  => WAZ 10.04.2012
  => WAZ 06.03.2012
  => WAZ 28.02.2012
  => WAZ 27.02.2012
  => WAZ 20.02.2012
  => WAZ 13.02.2012
  => WAZ 06.02.2012
  => WAZ 24.01.2012
  => WAZ 19.01.2012
  => WAZ 18.01.2012
  => WAZ 11.01.2012
  => WAZ 05.01.2012
  => WAZ 02.01.2012
  => WAZ 28.12.2011
  => WAZ 20.12.2011
  => WAZ 05.12.2011
  => WAZ 30.11.2011
  => WAZ 28.11.2011
  => WAZ 22.11.2011
  => WAZ 08.11.2011
  => WAZ 07.11.2011
  => WAZ 05.11.2011
  => WAZ 03.11.2011-1
  => WAZ 03.11.2011-2
  => WAZ 01.11.2011
  => WAZ 27.10.2011
  => WAZ 25.10.2011
  => WAZ 20.10.2011
  => WAZ 13.10.2011
  => WAZ 20.09.2011
  => WAZ 12.09.2011
  => WAZ 06.09.2011
  => WAZ 25.08.2011
  => WAZ 24.08.2011
  => WAZ 22.08.2011
  => WAZ 17.08.2011
  => WAZ 22.07.2011
  Saison 2010-2011
  Saison 2009-2010
  SERVICE
  Kfz-Versicherung
  Musik-Player
  Riester Rente
 


Spiele der F1-Jugend 2011/2012

F1-Jugend 2011/2012

Spiele     Spielberichte

Datum Art Heim   Gast Ergebnis
17.09.11 F SuS Haarzopf F1 - Ballfreunde F1 ausgefallen
24.09.11 M Ballfreunde F1 - Katernberg 19 F1 10:1
01.10.11 M SV Borbeck F1 - Ballfreunde F1 1:9
08.10.11 M Ballfreunde F1 - BV Altenessen F1 6:10
15.10.11 M DJK Dellwig F1 - Ballfreunde F1 1:9
22.10.11 F SG Altenessen F1 - Ballfreunde F1 3:4
29.10.11 F Adler Frintrop F1 - Ballfreunde F1 10:4
05.11.11 F Ballfreunde F1 - TuS Essen-West 81 F1 9:2
12.11.11 F Ballfreunde F1 - Dümptener TV F1 5:3
19.11.11 M Ballfreunde F1 - TuRa 86 F1 8:2
26.11.11 M TGD Essen-West F1 - Ballfreunde F1 4:7
03.12.11 M Ballfreunde F1 - TuS 84/10 F1 5:7
10.12.11 M RuWa Dellwig F1 - Ballfreunde F1 2:5
17.12.11 F Ballfreunde F1 - SV Borbeck F1 7:4
           
14.01.12 F Ballfreunde F1 - TuS Essen-West F1 6:3
21.01.12 HT bei Eintracht Borbeck -   2. Platz
26.01.12 F Ballfreunde F1 - SF Altenessen 18 F1 3:14
28.01.12 F Ballfreunde F1 - TuRa 86 F1 11:6
04.02.12 F Ballfreunde F1 - SG Altenessen F1 abgesagt
11.02.12 M Vogelheimer SV F1 - Ballfreunde F1 abgesagt
18.02.12 M Vogelheimer SV F1 - Ballfreunde F1 ausgefallen
19.02.12 HT Hallenwinterrunde/Vorrunde
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1

-
-
-
-

VfB Frohnhausen F1
SV Schonnebeck F2
Al-Arz Libanon F1
TuS Holsterhausen F1
2. Platz
1:0
2:0
2:0
0:1
25.02.12 M Ballfreunde F1 - TuS 84/10 F1 2:4
26.02.12 HT Hallenwinterrunde/Endrunde     4. Platz
03.03.12 M BV Altenessen F1 - Ballfreunde F1 6:2
04.03.12 HT bei TuS 84/10 F1     3. Platz
10.03.12 M Ballfreunde F1 - SuS Haarzopf F1 4:1
17.03.12 M SF Altenessen 18 F1 - Ballfreunde F1 5:1
24.03.12 M Ballfreunde F1 - Union Frintrop F1 10:1
25.03.12 HT bei Adler Frintrop
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1

-
-
-

Adler Frintrop F1
SV Borbeck F1
?
4. Platz
:
:
:
31.03.12 M Vogelheimer SV F1 - Ballfreunde F1 7:3
25.04.12 M SG Schönebeck F1 - Ballfreunde F1 4:1
28.04.12 M Ballfreunde F1 - TuSEM Essen F1 6:3
01.05.12 T bei SF Altenessen 18 -   ?
05.05.12 M SV Schonnebeck F1 - Ballfreunde F1 10:1
17.05.12 T bei Ballfreunde
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1
Ballfreunde F1

-
-
-

Vogelheimer SV F1
TuS 84/10 F1
TSV Heimaterde F1
5. Platz
0:4
0:5
3:1
28.05.12 T bei SpVgg Sterkrade -   1. Platz
02.06.12 T bei TuSEM Essen -   5. Platz
10.06.12 T bei Märkisch Hattingen -   abgesagt
17.06.12 T bei Heisinger SV -    ?
24.-26.06.12 x Abschlussfahrt -    
M=Meisterschaft   F=Freundschaft   T=Turnier   HT=Hallenturnier   X=Sonstiges


F1 Spielberichte 11/12


TuSEM Essen  02.06.2012:  5. Platz beim Turnier vom TuSEM Essen

Nach einer nicht so gut verlaufenen Vorrunde mit drei Siegen und zwei Niederlagen konnten wir uns nicht für die Platzierungsrunde qualifizieren, weil wir genau einen Gegentreffer zuviel kassiert hatten. Die Entäuschung war den Kindern ins Gesicht geschrieben.

Im ersten Spiel trafen wir auf die 2. Mannschaft von TuS Holsterhausen, die sehr lange Zeit defensiv gut dagegen hielt, offensiv aber auch nicht an uns vorbeikam. Wir erhöhten den Druck, spielten besser zusammen und kamen zum 5:0 Erfolg. Im zweiten Spiel mussten wir uns gar nicht anstrengen, denn der Gegner FC Karnap kam nicht, und so wurde das Spiel mit 2:0 für uns gewertet. Im dritten Spiel trafen wir auf TuSEM 1, die uns auf Augenhöhe begegnete. Es war ein sehr fair umkämpftes Spiel mit schönen Kombinationen auf beiden Seiten. Beide Torhüter hatten eine Menge Chancen vereitelt, doch dann platzte der Knoten und wir holten mit 1:0 unseren 3. Sieg.

Im vierten Spiel unterlagen wir einem körperlich sehr betont spielenden Gegner, der allerdings spielerisch eher gleich stark war. Stellungsfehler in der gesamten Mannschaft und Unmut machten den Weg mit 0:2 für SC Phönix frei. Einige Positionswechsel (Tor, Abwehr, Sturm) innerhalb der Ballfreunde-Mannschaft wurden anschließend wieder mal in Frage gestellt. Im fünften Spiel unterlagen wir der ESG 99/06 Essen (Turniersieger) trotz einiger Umstellungen in der Defensive. Erst hatte der Gegner einige Probleme, unsere gut stehende Abwehr zu knacken, aber nach einigen nicht genutzten Chancen auf unserer Seite konterten sie uns 3mal gut aus. Torwart Kosta und die gesamte Mannschaft hatten zum Schluss das Nachsehen (0:3). Durch diese Niederlage und einen Gegentreffer zuviel verpassten wir das kleine Finale um Platz 3 und 4. Torschützen: Fynn 3, Azad 1, Ciwan 1, Ivan 1.

Thomas Bergmann


Spielvereinigung Sterkrade 06/07  28.05.2012:  1. Platz beim Turnier in Sterkrade

Nach einer stark gespieleten Vorrunde mit 22:2 Toren in vier Spielen belegten wir mit einem Mini-Kader von 7 Kindern den 1. Platz in der Gruppe B. Im Finale trafen wir auf den erstplatzieten der Gruppe A, einen altbekannten Gegener TuS 84/10. Aufgrund der starken Hitze wurden die Platzierungsspiele nicht mehr als Spiel, sondern nur per 8-Meter-Schießen ausgetragen. Dort war das Glück und ein stark auftretender Torwart Jan, der zwei Strafstöße parierte und seinen 8-Meter eiskalt zum 4:3 verwandelte, auf unserer Seite. Torschützen: Fynn 7, Julian 5, Ivan 4, Azad 3, Jan 1, Leon 1, Abdul 1.

Thomas Bergmann


Ballfreunde Bergeborbeck  17.05.2012:  5. Platz beim eigenen Turnier

Beim Heimturnier am Vatertag unterlagen die Ballfreunde F1 im ersten Vorrundenspiel dem Vogelheimer SV mit 0:4. Kosta, der in diesem Spiel von Anfang an im Tor stand, hatte alle Hände voll zu tun. Unser Team konnte in den ersten 10 Minuten mithalten, allerdings wurden wir klassich ausgekontert.

Auch im zweiten Spiel konnten die Ballfreunde auch nicht punkten, sie unterlagen mit 0:5 dem TuS 84/10, der auch uns schon in der Meisterschaft zweimal bezwang. Unsere Jungs kamen in kein geordnetes Spiel. Chancen, die wir vorne hatten, wurden nicht genutzt oder vom gut stehenden Torwart gehalten. Dafür hatte Jan in diesem Spiel genauso viel zu tun wie Kosta. Er konnte zwar die Torausbeute der 84er minimieren, musste dafür aber 5mal hinter sich greifen.

Nach dieser Vorrunde, die nicht gut gelaufen ist, wurde das Spiel um Platz 5 und 6 gespielt. Wir trafen auf TSV Heimaterde, der auch kein Vorrundenspiel gewinnen konnte. Unsere Jungs rechneten sich eine kleine Chance aus. Die Trainer probierten in diesem Spiel eine andere Variante aus. Sie ließen jetzt erst die Kinder spielen, die in den anderen Spielen eingewechselt wurden. Diese machten von Beginn an Druck und auch Kosta nutzte seine zweite Chance im Tor. Es war ein offener Schlagabtausch, bis unser Neuzugang Ciwan (vorher spielte er in der F2) sein erstes Tor in der F1 erzielte. Die Führung hielt aber nicht lange an. Jan konnte mit seinem Schuss von der rechten Seite die Ballfreunde wieder in Führung bringen, allerdings war es eher eine verunglücke Flanke. Nach diesem Tor wurde durchgewechselt und noch mehr Druck von beiden Teams gemacht. Kosta verhinderte einige Großchancen und brachte den Ball immer wieder nach vorne. Kurz vor Schluss hatten wir einige sehenswerte Aktionen, die aber das Tor nicht erreichten. Einen abgeprallten Ball konnte Jan erst beim zweiten Nachschuss versenken. Torschützen. Jan 2, Ciwan 1.

Thomas Bergmann


SV Schonnebeck  05.05.2012:  SV Schonnebeck F1 - Ballfreunde F1  10:1

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison gab's eine böse Klatsche bei SV Schonnebeck. Torschütze: unbekannt.


TuSEM Essen  28.04.2012:  Ballfreunde F1 - TuSEM Essen F1  6:3 (4:2)

Beide Mannschaften ließen von Beginn an keine Zweifel aufkommen, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollen. Bereits nach einer Minute scheiterte Azad freistehend vor dem TuSEM-Torhüter, der den Ball aber sicher festhielt. Nach drei Minuten musste auf der Gegenseite Jan gegen die Nummer 8 des TuSEM in höchster Not retten.

Beide Teams hielten im weiteren Spielverlauf das Tempo trotz der sommerlichen Temperaturen hoch. Wir standen tiefer als zuletzt und kamen zu guten Konterchancen, spielten sie aber nicht immer konsequent zu Ende, doch Ivan brachte unser Team mit 1:0 in Führung. Bei den Gästen verfehlten einige Spieler das BFB-Tor, und auch Jan vereitelte einige Großchancen, bis er dann doch zum ersten Mal hinter sich greifen musste. Azad ließ sich aber nach guter Vorarbeit durch Fynn den Ball nicht mehr abnehmen und schoss uns erneut in Führung. Der zweite Gegentreffer, den unser Keeper hinnehmen musste, ägerte Ihn sehr, denn es war ein Torwarttor. Allerdings ließen unsere Jungs vom Tempo nicht nach und so schossen Ivan und Leon uns mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Pause.

Nach der Pause nahm die Partie nur langsam wieder Fahrt auf. Nach drei Minuten hätte TuSEM verkürzen können, doch anstatt nach einem Doppelpass aufs Tor zu schießen, wählte der Spieler den Querpass, den Christian in letzter Sekunde klären konnte. Wir blieben weiter überlegen und erspielten uns ein Chancenplus. Die TuSEMer fanden kein Mittel mehr gegen unsere gut stehende Abwehr. Nach einem schnellen Konter über Rechts traf Julian, bevor kurz vor Schluss Ivan nach klugem Zuspiel von Abi sogar das 6:2 erzielte. Nun zogen sich unsere Jungs etwas zurück, was von den TuSEMern mit dem 6:3 bestraft wurde. Das war dann auch der Endstand. Unsere Torschützen: Ivan 3, Azad, Julian und Leon je 1.

Thomas Bergmann


SG Schönebeck  25.04.2012:  SG Schönebeck F1 - Ballfreunde F1  4:1 (1:0)

Das Spiel war von zwei überragenden Torhütern geprägt, die selbst die allergrößten Chancen zunichte machten. So bedurfte es eines groben Abwehrfehlers, dass die Gastgeber in Führung gehen konnten. Nachdem unsere Jungs im zweiten Durchgang mehrfach die Gelegenheit zum Ausgleich vergaben, machten die Gastgeber mit zwei weiteren Treffern alles klar. Azad traf zum zwischenzeitlichen 3:1.


Vogelheimer SV  31.03.2012:  Vogelheimer SV F1 - Ballfreunde F1  7:3

Niederlage im Nachholspiel. Spielbericht und Torschützen liegen nicht vor.


Adler Frintrop  25.03.2012:  4. Platz beim Hallenturnier von Adler Frintrop

Beim Hallenturnier von Adler Frintrop unterlag die Ballfreunde F1 im ersten Vorrundenspiel dem Gastgeber 50 Sekunden vor Schluss mit 0:1. Im zweiten Spiel konnten die Ballfreunde aber punkten, sie besiegten den SV Borbeck mit 2:0. Die Treffer markierte Kosta, der gestern leider kein Glück hatte.

Nach dieser Vorrunde wurde das Halbfinale gespielt. Die beiden Erstplatzierten der Gruppen A und B spielten gegen die Gruppenzweiten der jeweils anderen Gruppe. Danach fanden die Platzierungsspiele statt. Wir spielten im Halbfinale mit TuS 84/10 gegen eine Mannschaft, die uns in der Meisterschaft schon zweimal besiegte. In den ersten vier Minuten hielten wir dem Sturmlauf der 84er auch stand, danach war die Luft raus und keiner kämpfte mehr und es hagelte einen Treffer nach dem anderen bis zum Endstand von 0:5.

Torwart Jan, der nach fünf Gegentreffern keine Lust mehr im Tor hatte, tauschte im letzten Spiel um Platz 3 und 4 mit Kosta die Position. Unsere Jungs setzten alles daran, sich den dritten Platz zu sichern, allerdings schafften sie es im gesamten Spiel nicht, ihre hochkarätigen Chancen zu nutzen. Dann kam auch noch Pech dazu, als SG Altenessen zwei Minuten vor Schluss das 1:0 markierte. Wir drängten auf den Ausgleich, um uns ins 7-Meter-Schießen zu retten, aber die Zeit lief uns davon und somit belegten wir nur den vierten Platz. Torschützen: Kosta 2.

Thomas Bergmann


BV Altenessen  03.03.2012:  BV Altenessen F1 - Ballfreunde F1  6:2 (3:0)

Vor den mitgefahrenen Zuschauern präsentierten sich die Ballfreunde eine Woche nach dem guten Auftritt in der Hallenwinterrunde insgesamt überraschend lethargisch, ohne Druck, Esprit und Ideen. Einzig Ivan, der heute im Mittelfeld begann, prüfte den Torwart von BVA einige Male vor der Halbzeit, allerdings waren die Schüsse zu harmlos. In der Folgezeit erspielte sich die F1 kaum Chancen, die Altenessener dagegen machten immer wieder geschickt die Räume eng, um dann nach einem Ballgewinn schnell in die Spitze zu spielen. Dort stellten sie unsere Verteidigung ein ums andere Mal vor Probleme und konnten sich bei einer 1 gegen 1 Situation die Ecke im Tor aussuchen. Zur Pause lagen wir 3:0 zurück.

BFB-Trainer Frank Hupertz musste seine Mannschaft vor dem Wiederanpfiff kurzfristig umstellen. Er brachte Kosta als Sturmspitze, Ivan wieder in die Abwehr und den geschwächten Fynn ins Mittelfeld. Kosta war sehr torhungrig und versuchte immer wieder an den Ball zu kommen, was dann auch klappte. Er markierte den lang ersehnten Anschlußtreffer, wovon sich die Altenessener aber nicht irritieren ließen und ihrer offensiven Spielweise treu blieben. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Gastgeber den Druck und unsere Jungs versuchten dagegen zu halten, aber ohne eine richtige Chance. Während unsere Jungs kaum mehr zu Entlastungsangriffen kamen, sorgte einzig Torwart Jan für etwas Gefahr, als seine weiten Abschläge zweimal nur haarscharf am Kasten der Altenessener vorbeistrichen. Auch Kosta gab nicht auf und erzielte überraschend den zweiten Treffer für die Ballfreunde. Jan verhinderte kurz vor Schluss mit einer Glanzparade den siebten Treffer der Altenessener. Torschützen: Kosta 2.

Thomas Bergmann


Union Frintrop  24.03.2012:  Ballfreunde F1 - Union Frintrop F1  10:1 (5:0)

Starke Ballfreunde F1 feiert Schützenfest

Die F1 von Ballfreunde hat sich den Frust über die Negativ-Erlebnisse der vergangenen Wochen von der Seele geschossen und ordentlich Selbstvertrauen fürs nächste Spiel gegen den Vogelheimer SV getankt. Eine Woche vor dem Nachholspiel gegen den Vogelheimer SV filettierte die Mannschaft von Trainer Frank Hupertz und Thomas Bergmann das heillos überforderte Team von Union Frintrop beim 10:1 (5:0) nach allen Regeln der Fußball-Kunst.

Den Jungs war von der ersten Sekunde an anzumerken, wie sehr sie auf Wiedergutmachung für die Niederlage in Altenessen (1:5) brannte. Vor dem so wichtigen Spiel gegen Vogelheim, das war offenbar jedem Spieler klar, musste das Krisengerede ein Ende haben. Der Wille, in Richtung Vogelheim ein Zeichen zu senden, er war nach jedem der teilweise wunderbar herausgespielten Tore erkennbar. Und so rannten die Ballfreunde gegen überforderte und bemitleidenswerte Frintroper an und an. Unter großem Jubel der Zuschauer auf der Hahne durfte sich ab der 21. Minute auch der Stammtorwart Jan am Sturmlauf beteiligen. Gegen Vogelheim soll er aber das komplette Spiel im Tor stehen.

Die ersten beiden Tore fielen über die linke Abwehrseite der Gäste. Eine Hereingabe von Azad konnte der unsichere Torwart von Union nur weit nach vorne abklatschen, Ivan hämmerte den Ball ins Tor. Christan spielte auf der rechten Abwehrseite und machte eine super Arbeit gegen seinen alten Klub. Das 2:0 legte Ivan, der mit Azad auf der linken Seite sehr gut harmonierte, für Fynn auf. Dessen Schuss war wohl nicht unhaltbar, rutschte aber über die rechte Hand. Azads erster Treffer fiel nach klugem Pass von David bei einem Gegenstoß sowie auch sein zweiter Treffer, der von Fynn vorbereitet wurde, kam von links. Fynns Treffer zum 5:0 bereitete Ivan ebenfalls vor. Damit ging es in die Pause.

Eine Umstellung nahmen die Trainer in der Pause vor. Kosta, der heute wenig Treffer-Glück hatte, tauschte seine Position mit dem Torwart Jan, der in der ersten Hälfte nur dreimal den Ball aufs Tor bekam, der wiederum mit Ivan die Position tauschte und auch Christian rückte ins Mittelfeld für David auf. Nach Wiederanstoss passierte einíge Minuten gar nichts, weder bei den Gästen noch bei uns. Als Jan aber mit einem Fernschuss den sechsten Treffer der F1 markierte, waren sie alle wieder da. Christian, der leider zweimal an seinen ehemaligen Mannschaftskamaraden scheiterte, legte Jan einen Zuckerpass auf. Dieser hämmerte erneute den Ball Richtung Union Tor, keiner unsere Spieler und auch der Frintroper wollte wirklich den Ball annehmen. Das verunsicherte den Union Torwart, der dann das Nachsehen hatte.

Die Ballfreunde zeigten bei ihrem vierten Pflichtspiel in Folge sehenswerten Kombinationsfußball und verpassten ob mancher Schludrigkeit in der Offensive sogar noch einen höheren Sieg. Union wirkte überfordert und kam gar nicht mehr richtig ins Spiel. Nach so toller Vorarbeit holte selbst Christian nochmal alle Kraftreseven aus sich heraus und schoss den achten Treffer für die Ballfreunde, sein Jubel hielt sich aber fairerweise in Grenzen. Die begeisterten Ballfreunde-Eltern erlebten weiterhin hochkarätige Chancen ihrer Jungs im Minutentakt. Die Frintroper hatten dem aggressiven Forechecking sowie schnellem Kombinationsspiel der Ballfreunde nichts entgegenzusetzen und wirkten rat- und hilflos. Nach einer Flanke von Fynn erzielte Ivan aus kurzer Distanz ohne Mühe das 9:0. Der erste gefährliche Torschuss der Frintroper wurde mit einem Fehlpass von einem Ballfreunde Spieler in der 35. Minute von Kosta registriert. Dieser bekam den Ball nicht richtig unter Kontrolle und die Frintroper markierten ihren ersten Treffer in diesem Spiel. Kosta, der wirklich keinen Glückstag erwischt hatte, versuchte alles, um dieses Ergebnis zu halten. Die Ballfreunde waren vom Anschlusstreffer so überrascht, dass sie unbedingt den Neu-Tore-Abstand wiederherstellen wollten, was Ivan dann auch mit seinem dritten Treffer gelang. Torschützen: Ivan 3, Azad, Fynn, Jan je 2 und Christan 1.

Thomas Bergmann


Sportfreunde 1918 Altenessen  17.03.2012:  SF Altenessen F1 - Ballfreunde F1  5:1 (3:0)

Am heutigen Samstag war es wieder mal ein kleiner Kader (Erkrankungen und andere Termine), mit dem das Trainergespann Hupertz und Bergmann zum Spiel nach Altenessen 18 fahren musste. Allerdings waren beide Torhüter wieder an Bord, die aber im Spiel andere Aufgaben übernahmen, nämlich die des Abwehrchefs und des defensiven Parts im Mittelfeld. Kosta, der gegen Haarzopf und im Testspiel am Donnerstag seine Leistung halten konnte, sollte an seinem Geburtstag erneut das Tor der Ballfreunde hüten.

Unsere Jungs kamen in den ersten 20 Minuten offensiv kaum zum Zuge, wirkten mit dem Altenessener Angriffsspiel phasenweise überfordert, blieben jedoch dank der mangelnden Chancenverwertung lange im Spiel. Ihnen blieb kaum Luft zum Atmen (keine Auswechselspieler), Altenessen 18 wirbelte, attackierte mit höchster Konsequenz, traf Pfosten, Querlatte und leider dreimal das Tor. Mangels technischer Möglichkeiten kamen wir allenfalls mal zu Fernschüssen, ein Problem, das sich bis in die erste Hälfte der zweiten Halbzeit zog. Die Ratlosigkeit unserer Jungs war aber auch ein Verdienst der 18er, die die Räume eng machten und nach Ballgewinnen gewohnt blitzschnell umschalteten.

Allerdings standen wir in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit etwas geordneter und man konnte einige kleine Kombinationen im Angriffspiel erkennen. Jan, der von hinten einen langen Pass auf Azad spielte, der direkt auf Fynn ablegte und dieser trotz eines Foulspiels eines 18ers den Ball ins Netz zum Anschlusstreffer einschob. Der Trainer der Altenessener legte Protest ein, er wollte lieber einen Freistoß als den Gegentreffer hinnehmen, weil der Schiri vorher schon pfiff. Womit beide Mannschaften auch einverstanden waren, weil der Pfiff vorher eindeutig zu hören war. Fynn sollte den Freistoß für die Ballfreunde schießen, der ließ aber Jan den Vortritt. Der Freistoß wurde freigegeben, allerdings spurtete ein 18er zu früh los, dass unser Schütze nicht die Möglichkeit hatte, den Ball zu schießen. Somit ließ der Schiedsrichter den Freistoß wiederholen. Jan orderte seine Jungs näher ans Tor für einen evtuellen Nachschuss. Der Schiri gab den Ball erneut frei und Jan drosch diesen unhaltbar in den rechten Winkel und verkürzte auf 4:1. Mit dem Anschlusstreffer waren die Ballfreunde im gesamten Team wieder wacher und zumindest um etwas mehr Ordnung bemüht. Die Altenessener aber wenig beeindruckt, wollten den Abstand schnell wieder herstellen, was dann auch nach der letzten Ecke im Spiel gelang. Endstand 5:1 für Altenessen. Torschütze: Jan.

Thomas Bergmann


SuS Haarzopf  10.03.2012:  Ballfreunde F1 - SuS Haarzopf F1  4:1 (2:0)

Am Samstag mussten die F1-Trainer auf einige Stammspieler (darunter auch beide Torhüter) wegen Erkrankung und Geburtstag verzichten. Andere Spieler sind gar nicht erst gekommen. Trainer Frank Hupertz stellte entsprechend um: Kosta bekam die Möglichkeit, sich im Tor zu beweisen, denn er erprobte sich schon bei der letzten Trainingseinheit. Daher gab es keine Sturmspitze, sondern eine 3er-Abwehrkette (Joshua, David und Christian) und ein 3er-Mittelfeld (Julian, Fynn und Azad). Mit schönen, schnellen Kombinationen wurden die Haarzopfer ausgespielt und ein Durchkommen der Haarzopfer wurde durch eine solide Mannschaftsleistung auf allen Positionen unterbunden. Im gesamten Spiel stimmte das Stellungsspiel und der Kampfgeist, denn jeder hat für jeden gekämpft. Somit gingen wir nach sehr fairen ersten 20 Minuten verdient mit 2:0 in die Pause.

Nach der Pause veränderte sich die Leistung der Mannschaft nicht, denn mit neuem Schwung versuchten unsere Jungs dort weiterzumachen, wo sie vor dem Seitenwechsel aufgehört hatten. Sie boten den Zuschauern noch zwei weitere schön herausgespielte Tore, mussten aber leider auch einen Gegentreffer hinnehmen. Kosta, der auf der Torlinie eine super Vertretungsrolle übernahm, konnte einen sehr stark geschossenen Ball nicht richtig festhalten. So endete das dritte Pflichtspiel in der Rückrunde mit dem ersten Sieg. Torschützen: Azad 2, Fynn 2.

Thomas Bergmann


TuS 84/10 Essen  04.03.2012:  3. Platz beim Hallenturnier von TuS 84/10

Beim Hallenturnier von TuS 84/10 kamen unsere Jungs aufs Treppchen und freuten sich über den 3. Platz, der im Strafstoßschießen sichergestellt wurde.

In der Vorrunde belegten wir den 2. Gruppenplatz. Zuerst bezwangen wir SV Borbeck mit 4:0 (TS: Leon 2, Ivan und Kosta) und dann TuSEM Essen mit 2:0 (TS: Leon, Azad). Die einzige Niederlage bescherte uns der Gruppensieger Vogelheimer SV mit 0:1. Damit qualifizierten wir uns fürs kleine Finale, in dem wir auf den Zweiten der Gruppe A, FC Karnap trafen. Ein Spiel, das spannender nicht sein konnte, denn dieses bot in 12 Minuten einen offenen Schlagabtausch ohne Ergebnis, sodass das 7-Meterschießen die Entscheidung bringen musste. Hier trafen für die Ballfreunde Ivan, Julian und Torwart Jan, der vorher die letzten beiden 7-Meter hielt und damit den 3. Platz klarmachte. Torschützen: Leon 3, Ivan, Kosta, Azad.

Thomas Bergmann


BV Altenessen  03.03.2012:  BV Altenessen F1 - Ballfreunde F1  6:2 (3:0)

Vor den mitgefahrenen Zuschauern präsentierten sich die Ballfreunde eine Woche nach dem guten Auftritt in der Hallenwinterrunde insgesamt überraschend lethargisch, ohne Druck, Esprit und Ideen. Einzig Ivan, der heute im Mittelfeld begann, prüfte den Torwart von BVA einige Male vor der Halbzeit, allerdings waren die Schüsse zu harmlos. In der Folgezeit erspielte sich die F1 kaum Chancen, die Altenessener dagegen machten immer wieder geschickt die Räume eng, um dann nach einem Ballgewinn schnell in die Spitze zu spielen. Dort stellten sie unsere Verteidigung ein ums andere Mal vor Probleme und konnten sich bei einer 1 gegen 1 Situation die Ecke im Tor aussuchen. Zur Pause lagen wir 3:0 zurück.

BFB-Trainer Frank Hupertz musste seine Mannschaft vor dem Wiederanpfiff kurzfristig umstellen. Er brachte Kosta als Sturmspitze, Ivan wieder in die Abwehr und den geschwächten Fynn ins Mittelfeld. Kosta war sehr torhungrig und versuchte immer wieder an den Ball zu kommen, was dann auch klappte. Er markierte den lang ersehnten Anschlußtreffer, wovon sich die Altenessener aber nicht irritieren ließen und ihrer offensiven Spielweise treu blieben. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Gastgeber den Druck und unsere Jungs versuchten dagegen zu halten, aber ohne eine richtige Chance. Während unsere Jungs kaum mehr zu Entlastungsangriffen kamen, sorgte einzig Torwart Jan für etwas Gefahr, als seine weiten Abschläge zweimal nur haarscharf am Kasten der Altenessener vorbeistrichen. Auch Kosta gab nicht auf und erzielte überraschend den zweiten Treffer für die Ballfreunde. Jan verhinderte kurz vor Schluss mit einer Glanzparade den siebten Treffer der Altenessener. Torschützen: Kosta 2.

Thomas Bergmann


Hallenwinterrunde 2012  26.02.2012:  Hallenwinterrunde 2012 (Endrunde)

Vor einer Woche hatte sich die F1-Jugend von Ballfreunde Bergeborbeck für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert und traf nun in der Sporthalle der Gustav-Heinemann-Gesamtschule auf die acht besten F1-Mannschaften aus dem Kreis 13, die in zwei Gruppen die Endspielteilnehmer ermittelten.

In den drei Gruppenspielen erkämpften wir uns den 2. Platz, der zum "kleinen Finale", dem Endspiel um Platz 3 berechtigte. Hier unterlagen wir aber dem BV Altenessen und belegten damit einen hervorragenden vierten Rang. Mit diesem Ergebnis waren die Trainer Frank Hupertz und Thomas Bergmann sehr zufrieden, denn die Mannschaft konnte sich gegenüber dem Vorjahr um drei Plätze verbessern. Für die F1 von Ballfreunde spielten Jan, Joshua, Leon, Ivan, Julian, David, Fynn und Azad.


TuS 84/10 Essen  25.02.2012:  Ballfreunde F1 - TuS 84/10 F1  2:4 (1:1)

Vom Anpfiff an zeigten sich die Ballfreunde, den Zuschauern auf der Hahne, als das agressivere und entschlossenere Team. Die Gäste, die ohne einige Stammspieler antreten mussten, kamen nur schwer in die Partie und hatten dem Offensivdrang unserer F1 zunächst nichts entgegenzusetzen. Schon in den ersten zehn Minuten hatten die Gastgeber mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen allerdings konnten die Gäste diese vereitelt bzw.die Latte oder der Pfosten waren einfach nur im Weg. Die F1 von Ballfreunde versuchte weiterhin ohne Erfolg ein konstruktives Angriffsspiel aufzuziehen, doch ein hart geschossener Ball 84er konnte den ersten Treffer nicht verhindern. Die Gastgeber wirkten durch den frühen Gegentreffer leicht verunsichert aber sie ließen Präzision und Kreativität im Angriffspiel nicht vermissen. Sie versuchten weiterhin Druck aufzubauen um zum Ausgleich zu kommen . Die 84er standen aber dagegen kompakt und machten den Raum geschickt eng. In der 16.Minute gelang uns endlich der lang ersehnte Ausgleich und eine Minute vor dem Seitenwechsel traf man dann noch die Latte. Auch nach der Halbzeit waren die Ballfreunde zu diesem Zeitpunkt eigentlich die Spielbestimmende Mannschaft. Doch hinten ließen wir uns mehrmals überrumpeln, vorne fehlten uns die nötige Konzentration für den Abschluß um die 84er in Verlegenheit zu bringen. Auch kleinere Umstellungen in der Mannschaft änderten nichts.Somit endete die Partie leider unverdient mit 2:4 für TuS 84/10. Torschützen: Fynn und Azad.

Thomas Bergmann


Hallenwinterrunde 2012  19.02.2012:  Hallenwinterrunde 2012 (Vorrunde)

Die F1-Jugend von Ballfreunde Bergeborbeck hat bei der Hallenwinterrunde in Ihrer Gruppe den 2. Platz belegt und sich damit für die Zwischenrunde mit 12 Mannschaften am 26.02.2012 qualifziert.

In den vier Vorrundenspielen bezwangen wir den VfB Frohnhausen mit 1:0 (Torschütze: Julian), Spvg. Schonnebeck F2 mit 2:0 (TS: Fynn, Azad) und Al-ARZ Libanon mit 2:0 (TS: Azad, Ivan). Die einzige Niederlage bescherte uns der Gruppensieger TuS Holsterhausen mit 0:1. In der nächsten Runde müssen wir allerdings noch am Tempo und an der Torausbeute arbeiten.

Thomas Bergmann


Vogelheimer SV  18.02.2012:  Vogelheimer SV F1 - Ballfreunde F1  -:-

Das Spiel musste aufgrund der Erkrankung mehrerer Spieler von Seiten der Ballfreunde abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Thomas Bergmann


TuRa 1886 Essen  28.01.2012:  Ballfreunde F1 - TuRa 86 F1  11:6 (4:5)

An einem sonnigen Wintertag trafen wir zum zweiten Mal in dieser Saison auf TuRa 86. Das Testspiel gegen Altenessen 18 noch nicht ganz vergessen, versuchte das Trainergespann es mit fast der gleichen Besetzung. Allerdings ersetzte Fynn den erkranken David und Ivan spielte auf seiner gewohnten Position in der Abwehr. Nachdem das Spiel begann, entwickelte sich auf der Hahne eine gutklassige Begegnung, in der beide Mannschaften mit vollem Einsatz zur Sache gingen. Die Jungs von Ballfreunde hatten lange Zeit Probleme, ins Spiel zu kommen. Bis dahin hatte die stark auftretende TuRa-Mannschaft über weite Strecken das Spiel im Griff. Den Gastgebern wurde wie so oft ihre Defensivschwäche zum Verhängnis, wobei offensiv auch nichts Sehenswertes zustande kam. Die Treffer der Turaner waren super herausgespielt und sehr präzise eingenetzt, wo Torwart Leon überwiegend chancenlos war. Mit einem 4:5 Rückstand und einigem Murren und Knurren ging es in die Kabiene zur Pause.

In der Pause wechselten die Torhüter, Jan kam für Leon ins Tor und dieser wechslte ins offensive Mittelfeld. Beide Teams spielten weiterhin offensiv und versuchten, zum Torerfolg zu kommen. Doch nur noch die Ballfreunde waren erfolgreich, Fynn sorgte mit einem Distanzschuss für den Ausgleich, während TuRa nur noch selten durch die gut stehende Abwehr kam oder am Schlussmann scheiterte. Die BFB-Jungs wurden von da an noch selbstbewusster und sorgten mit ihrem schnellen Spiel in die Spitze immer wieder für Gefahr. Leon schnappte sich oft den Ball, zog drei bis vier Turaner auf sich und legte seinen Mitspielern oft zum Einnetzen auf. Der seit Wochen in guter Form spielende Torwart Jan musste leider nach der 9:5 Führung noch einen Treffer (Eigentor) hinnehmen. Dieser nahm das ganze aber eher sportlich, spornte seine Vorderleute erneut an, setzte mit seinen weiten Abstößen die Offensiv-Akteure in Szene. Diese wussten genau, was zu tun war, nämlich die Führung auszubauen, und so passierte es auch. Endstand 11:6. Torschützen: Fynn 3, Azad 3, Kosta 2, Leon, Ivan und Jan je 1.

Thomas Bergmann


Sportfreunde 1918 Altenessen  26.01.2012:  Ballfreunde F1 - SF Altenessen F1  3:14

In jeder Trainingseinheit werden wir Trainer von den Kindern gefragt: Kann ich mal in den Sturm? Kann ich ins Mittelfeld? Kann ich, kann ich?????? Aus diesem Grund haben wir dieses Testspiel gegen eine gute Mannschaft gespielt, die stärker ist als alle Gegner, gegen die wir bereits gewonnen hatten. Oder die Spiele, die uns an unsere Grenzen brachten, und solche Spiele werden jetzt nur noch kommen. Das erschreckende Ergebnis 3:14 zeigt, wieviel Arbeit, Disziplin, Konzentration und Kondition dazugehören.

ABER: Was wir Trainer erzählen oder erklären, interessiert einige Kinder gar nicht. Jetzt könnte man sagen, es sind ja noch Kinder und keine Profis. Stimmt ja auch, aber Kinder, die nicht mehr in den Kindergarten, sondern zu Schule gehen. Unsere Kinder glauben aber, sie seinen schon Profis und müssen deswegen nicht richtig mittrainieren bzw. zuhören. Auch das extra Laufen, wenn Mist gemacht wird, stört keinen, denn dann wird weiter Mist gemacht und nicht zugehört. Es stört den gesamten Trainingsablauf aber gewaltig, es gibt ja einige Kinder in der Mannschaft, die trainieren wollen, sich aber gestört fühlen und/oder dann selber mitmachen. Die einzelnen Kinder, die überall spielen wollen, hatten in diesem Spiel die Möglichkeit, sich auszuprobieren. Andere Kinder bekamen die Möglichkeit, zu sehen, dass sie noch eine Menge tun müssen, um mit stärkeren Mannschaften mithalten zu können. Wir können aber zusammen daran arbeiten, wenn alle Kinder dazu bereit sind und die Eltern uns darin unterstützen, z.B. durch Pünktlichkeit, Wasser als Pausengetränk oder evtl. Süßigkeiten nach einem gewonnenen Spiel und nicht nach einer Niederlage.

Gruß die Trainer


Eintracht Borbeck  21.01.2012:  Hallenturnier bei Eintracht Borbeck

Im ersten Spiel trafen wir auf die 2.Mannschaft des Veranstalters Eintracht Borbeck. Während in der Halle nur 5 Spieler und Torwart im Feld spielen dürfen, änderte das Trainergespann Bergmann, Hupertz nicht viel an der üblichen Aufstellung. Sie spielten einfach ohne Sturmspitze und vertrauten auf ein laufstarkes und spielstarkes Mittelfeld und auf einer gut stehenden Abwehr und einen absolut positiv motivierten Torwart. Und genau so presentierte sich die F1 Jungs von Ballfreunde und schickten die 2 Mannschaft von Eintracht Borbeck mit einem 3:0 ins 2. Vorrundenspiel, wobei die Abwehr und der Torwart nur wenig gefordert wurden. Torschützen. Fynn 2,Azad

Im zweiten Spiel trafen wir auf eine gleichstarke Mannschaft SV Burgaltendorf, die ihr erstes Vorrundenspiel mit 4:0 gegen SV Borbeck gewann. Hier sah man auch direkt den Unterschied zum ersten Spiel. Unsere Abwehr sowie unser Torwart wurden nun auch gefordert, aber den noch spielten sie den Ball immer ruhig über 4 Sationen nach vorne. Azad stand für den einzigen Treffer in diesem Spiel zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. 1:0 für Ballfreunde nach gespielten 8 Minuten, die mitgereisten Eltern waren sehr stolz auf Ihre Jungs. Torschütze: Azad

Im dritten Spiel trafen wir auf den SV Borbeck ,die auch in ihrem 2.Vorrundenspiel eine deutliche Niederlage hin nehmen mussten. Daher änderten die Ballfreunde ihre Aufstellung, damit einigen Spieler etwas mehr Spielpraxis sammeln konnten. Und siehe da, es wurde wie noch nie gekämpft und kaum ein Ball aus der Hand gegeben. Für unseren Torwart war in diesem Spiel kaum etwas zu tuen, den es spielte sich ziemlich viel in der Hälfte vom SV Borbeck ab. So brachten unsere Jungs auch den Ball 3mal ins gegnerische Tor, wobei es auch mehr Möglichkeiten gab. Mit diesem 3:0 Sieg war uns die Endrunde sicher. Jetzt mussten wir nur noch gegen TUS Essen West 81 gewinnen, um als Gruppenerster die Vorrunde zu Beenden. Torschützen: Julian, Fynn und Ivan

Im vierten und letzten Vorrundenspiel trafen wir auf TUS Essen West 81,die mit uns Punktgleich waren aber eine bessere Torausbeute ( 10:0 ) vorweisen konnten. Den sie haben genauso alle 3 Vorrundenspiele gewonnen und waren genauso heiß als Gruppenerster weiter zu kommen wie wir. Es war aber auch eine weitere Revance für die zweite Niederlage aus dem 2ten Freundschaftspiel vom letzten Samstag. Nun konnte unser Torwart, der in diesem Spiel mehr Bälle aufs Tor bekommen hat, als in den anderen 3 Spielen, zeigen was in ihm steckt. Er forderte seine Mannschaft auf, mehr defensiv zu spielen und auf eine passende Möglichkeit zum Konter zu warten. Und das Konzept ging nach einen stark umkämpften fairen Spiel auch auf. Denn kurz vor Schluß gab es eine Ecke für uns und diese Unruhe vor dem 81er Tor nutzte Fynn, nach der ersten Parade des Keepers,mit dem Nachschuß zum 1:0 Siegtreffer. Torschütze : Fynn

Im Finale trafen wir auf SG Unterrath den Ersten der Gruppe A, die Mannschaft erspielte sich in der Vorrunde 7 Punkte und einem 9:3 Torverhältnis. Von der ersten Minute an versuchten wir unser gewohntes Spiel aufzuziehen, hatten aber aufgrund Übereifer und einiger individuelle Fehler sowie unnötige Ballverluste ein nachsehen. Die gut stehenden SGU Spieler nutzten diese Fehler Eiskalt zur 1:0 Führung aus. Aber aufgeben kam nicht in Frage, den unsere Jungs wollten dem Geburtstkind( Thomas B.) den 1.Platz bescheren und schossen den Ausgleich. Mit reichlich Siegeswillen versuchten unsere Jungs mehr Druck nach vorne zu machen und dabei vergassen sie ihre Positinen zu halten. Das wurde leider dann mit dem 2 Gegentreffer, unhaltbar im rechten Winkel aus ca.4m Entfernung, bestraft. Enstand 2:1 Torschütze: Fynn

Fazit: Nach so einer tollen Vorrunde und der einzigsten Niederlage im Finale, kann man als Trainergespann Stolz auf die Jungs sein. Denn Wir wissen ja, Ballfreunde sind keine guten Hallenfußballer. Der 2.Platz völlig verdient und Spitze. Danke auch an die eigenen Fans( Mütter, Väter, Geschwister, Opas, und Omas) und die Mannschaft mit den Eltern von TUS Essen West 81 ), die uns lautstark im Finale unterstüzt haben.

Thomas Bergmann


TuS Essen-West 1881  14.01.2012:  Ballfreunde F1 - TuS Essen-West 81 F1  6:3 (4:1)

In einer tollen Atmosphäre auf der Hahne bei 4 Grad + entwickelte sich eine umkämpfte und gutklassige Begegnung, in der beide Mannschaften mit vollem Einsatz fair zur Sache gingen. Die Westler, heiß auf eine Revance nach der ersten Begenung im letzten Jahr, marschierten ein- bis zweimal vor's Ballfreunde Tor, doch unser Keeper Jan hielt unsere Jungs im Spiel. Die Ballfreunde hatten lange Zeit mehr Ballbesitz, aber Fynn konnte vier gut herausgespielte Chancen in der Anfangsphase nicht verwerten. Danach gab es noch weitere Torchancen im Überfluss, häufig ging ein Raunen über den Platz. Nach einer Ecke für uns und dem ersten Treffer (Eigentor) zeigten unsere Jungs in der 1. Halbzeit über weite Strecken ihr strahlendes Gesicht, überzeugten mit kreativem und raffiniertem Angriffsfußball und gingen nach den Treffern 2 und 3 von Fynn und Nummer 4 von Azad mit 4:1 in die Pause.

Auch nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern eine kampfbetonte Begegnung. Die Westler erhöhten den Druck, jedoch konnte Fynn die Führung ausbauen. Siegessicher nahmen sich unsere Jungs etwas zurück. Danach nahm der Angriffsdruck der 81er zu, und die Ballfreunde überstanden einige brenzlige Szenen mit viel Glück. Dennoch musste Torwart Jan zweimal hinter sich greifen. Aber er peitschte seine Jungs mit weiten Abstössen weiter nach vorne, wo Fynn und Julian kurz vor Schluss den 6:3 Sieg sicherstellten. Torschützen: Fynn 3, Azad und Julian je 1 sowie 1 Eigentor von TuS.

Thomas Bergmann


SV Borbeck  17.12.2011:  Ballfreunde F1 - SV Borbeck F1  7:4 (5:2)

Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen wir auf den SV Borbeck, und zum zweiten Mal siegten wir deutlich. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase brachte Azad die Ballfreunde in Führung. Die Borbecker ließen aber nicht locker und brachten den Ball vors Ballfreunde Tor, welches zum zweiten Mal von Leon gehütet wurde. Unsere Abwehr, immer besser eingespielt, stand aber wie eine Mauer, sodass kaum ein Durchkommen möglich war. Im Mittelfeld kombinierten unsere Jungs ausgezeichnet, vor allem Julian ließ einige Borbecker stehen, spielte eine entscheidende Flanke und zeigte auch Stürmerqualitäten, als er die Kugel mal selbst einnetzte. Die Borbecker ließen aber nicht locker und zeigten, dass auch sie Fussball spielen konnten und schossen zwei Tore in die lange Ecke. Kosta erzielte noch vor der Pause den fünften Treffer auf Seiten der Ballfreunde.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Begegnung abwechslungsreich. Beide Teams, in der Kabiene mit Tee aufgewärmt, spielten offensiv nach vorne und versuchten, zum Torerfolg zu kommen. Dabei erhöhten die Borbecker den Druck, verkürzten das Ergebnis gleich zweimal hintereinander. Unsere Jungs störte es kaum, denn sie brachten ihre 7:4 Führung sicher nach Hause. Ein Dank geht auch an Petrus, der uns entgegen aller Vorhersagen ein super Fussballwetter bescherte. Torschützen: Azad 3, Julian 3, Kosta.

Thomas Bergmann


RuWa Dellwig  10.12.2011:  RuWa Dellwig F1 - Ballfreunde F1  2:5 (0:3)

Vor begeisterten Zuschauern war die F1 von Ballfreunde Bergeborbeck von Beginn an das dominantere Team, allerdings blieben zwingende Torchancen zunächst Mangelware. Bei BFB machte sich zunächst das Fehlen einiger Spieler bemerkbar. Fynn war als Regisseur bemüht, konnte das Offensivspiel erst mit seinem Tor entscheidend ankurbeln. Nach der Führung spielten die F1-Spieler konsequenter, auch wenn Kosta nach einer ganz starken Kombination über Fynn und Azad noch eine Riesenchance aus fünf Metern kläglich vergab. Vier Minuten später erhöhte der gut aufgelegte Leon nach einer feinen Einzelleistung auf 2:0. Der 2004er ließ an der Grundlinie zwei Dellwiger Verteidiger ins Leere laufen und der Torfrau aus kurzer Distanz keine Chance. Es war bereits sein vierter Saisontreffer. Die Dellwiger auf der anderen Seite agierten ohne Ideen und Mut. Nur kurz vor der Pause entwickelten sie etwas mehr Druck, präsentierten sich über weite Strecken aber ganz harmlos. Nach einem langen Abstoß von Jan konnte ein Dellwiger Abwehrspieler den Ball nur vor die Füße von Julian abwehren. der keine Mühe hatte, zur 3:0 Führung einzuschieben.

Als die Dellwiger nach der Pause mehr Initiative zeigten und erste Nadelstiche setzten, wurden sie prompt ausgekontert. Eine missglückte Ballannahme wurde zur Vorlage für die Ballfreunde, die diese Gelegenheit im Stile einer Spitzenmannschaft ausspielten und David dann mit einem kompromisslosen Flachschuss auf 4:0 erhöhte. Danach verflachte die Partie ein wenig auf Seiten der Ballfreunde. Die erste große Chance hatten die Dellwiger, als ein Spieler eine Flanke aus kurzer Distanz neben das Tor setzte. Spätestens danach übernahm Dellwig ein wenig mehr die Kontrolle über das Spiel und ließ den Ball gut durchs Mittelfeld laufen, erziehlte dabei den langersehnten Anschlusstreffer. Trotz allem fehlte ihnen aber weiterhin die Zielstrebigkeit. Die F1-Spieler von Ballfreunde strengten sich kaum noch an, konterten aber gut und erhöhten auf 5:1. Allerdings konnte die fair spielenden Dellwiger kurz vorm Ende noch einen Anschlußtreffer erzielen. Torschützen: Fynn, Leon, Julian, David und Azad.

Thomas Bergmann


TuS 84/10 Essen  03.12.2011:  Ballfreunde F1 - TuS 84/10 F1  5:7

Die Zuschauer auf der Hahne sahen ein temporeiches Spitzenspiel mit intensiven Zweikämpfen. TuS 84/10 agierte nach den Erfolgen bei TGD und DJK Dellwig von Beginn an selbstbewusst und hätte nach nicht einmal 30 Sekunden in Führung gehen können, doch BFB-Torhüter Jan rettete in höchster Not gegen den stark spielenden Angreifer. Die Ballfreunde hatten zunächst klare Feldvorteile, die 84/10er lauerten in gewohnter Art und Weise auf schnelle Konter. Bereits in der 3. Minute fiel das erste Tor. Weitere Chancen für TuS ergaben sich, doch der Angreifer nahm den Ball freistehend vorm BFB-Schlussmann schlecht an, zögerte zu lange und am Ende hatte Ivan keine Mühe, den Ball vor der Linie zu klären. Einen weiten Abstoß vor das gegenerische Gehäuse konnte Kosta zum ersten Treffer auf Seiten der Ballfreunde einnetzen. Etwas besser machte es Julian, der fünf Minuten vor der Pause nach einem langen Abstoß den Ball annahm und vors Tor flankte, wo Azad zum 2:1 einschob. Der einzig sehenswerte Angriff der Ballfreunde.

Aus einer sicheren Defensive heraus kontrollierten die Gäste die Begegnung, kombinierten gefällig im Mittelfeld, sodass der finale Pass in die Spitze immer wieder ankam und noch 4 weitere Tore fielen. Glück hatten die Gastgeber allerdings, als Azad in der 19. Minute frei vor dem Gäste-Torhüter entschlossen genug war und auf 3:5 verkürzte.

Nach dem Wechsel agierten die Ballfreunde etwas offensiver, erkämpften fast jeden verloren gelaubten Ball zurück. Ivan, der mit einem schönen Distanzschuss auf 4:5 verkürzte, rüttelte die gesammte Mannschaft wach und alle begannen wieder Fußball zu spielen. Doch aus dem Spiel heraus ließen die 84/10er nur sehr wenig zu und bauten ihre Führung auf 4:6 aus. Weitere Torchancen ergaben sich zunächst nur aus der Distanz oder aus Standards. So etwa, als Fynn nach einer Ecke von Azad per Direktschuss den Torwart prüfte. Justin wehrte einen Distanzschuss der Gegner im eigenen Strafraum per Kopf ab, der Ball gelangte zu Ivan, der wieder mit Fynn im defensiven Mittelfeld spielte. Er behauptete den Ball mit vollem Körpereinsatz gegen einen weiteren 84er und leitete ihn zu Fynn weiter. Dieser sprintete los, spielte den letzten Verteidiger von TuS per Körpertäuschung aus und schoss den Ball aus 6 Metern ins Tor. Von der Balleroberung bis zum Abschluss dauerte es gerade einmal 44,5 Sekunden. Nach diesem erneuten Anschlusstreffer erhöhten die Ballfreunde den Druck und erspielten sich einen höheren Ballbesitz. Die Jungs von der Germaniastraße standen wesentlich tiefer als in der ersten Halbzeit und lauerten auf Fehler der Ballfreunde im Spielaufbau, um über einen weiteren Konter zum Erfolg zu kommen. Und so kam es, dass die 84/10er noch zum 5:7 Endstand einnetzten. Unsere Torschützen: Azad 2, Kosta, Ivan, Fynn.

Thomas Bergmann


TGD Essen-West  26.11.2011:  TGD Essen-West F1 - Ballfreunde F1  4:7 (1:3)

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase brachte Azad die Ballfreunde in Führung. Die Westler ließen aber nicht locker und brachten den Ball vors Ballfreunde Tor, welches diesmal von Leon gehütet wurde. Unsere Abwehr stand heute aber wieder besser, und es war kaum ein Durchkommen. Fynn schnappte sich den Ball, lief einen schönen Konter und baute unsere Führung weiter aus. Wenig beeindruckt vom Rückstand nutzte TGD eine kurze Überzahl aus und markierte den Anschlusstreffer, doch Ivan stellte kurz darauf den 2-Tore-Abstand durch einen Distanzschuss wieder her. Mit einer 1:3 Führung ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel wurden unsere Jungs sicherer, ließen den Ball viel mehr laufen und erhöhten damit auch ihre Chancen. Julian bekam den Ball auf den schwachen linken Fuß, netzte aber trotzdem zur 1:4 Führung ein. Kosta, der eigentlich fast in jedem Spiel einen Treffer macht, hatte diesmal kein Glück, konnte auch einen abgeprallten Ball nicht verwerten. Die Westler versuchten, unsere stark spielende Mannschaft zu stoppen und auch noch selbst ein oder zwei Tore zu erzielen, aber vergebens. Azad, David und Fynn schossen noch Tor Nummer 5, 6 und 7. Nach der klaren Führung schalteten unsere Jungs fast drei Gänge zurück und die TGD drei Gänge rauf. Leon, der im gesamten Spiel kaum geprüft wurde, hatte auf einmal alle Hände voll zu tun. Er parierte einige Bälle tadellos, musste jedoch zum Schluss dreimal hinter sich greifen. Endstand 7:4 für Ballfreunde. Torschützen: Fynn 2, Azad 2, Julian, David, Ivan.

Thomas Bergmann


TuRa 1886 Essen  19.11.2011:  Ballfreunde F1 - TuRa 86 F1  8:2 (3:2)

In einer tollen Atmosphäre auf der Hahne entwickelte sich eine umkämpfte und gutklassige Begegnung, in der beide Mannschaften mit vollem Einsatz zur Sache gingen. Die Jungs von Ballfreunde hatten lange Zeit Probleme, ins Spiel zu kommen. Bis dahin hatte die TuRa-Abwehr genauso wie die gesamte, stark auftretende Mannschaft das Spiel im Griff. Trotz einer Umstellung wurde den Gastgebern zunächst erneut ihre Defensivschwäche zum Verhängnis. Symptomatisch dafür der zweite Treffer der Turaner, mit dem wieder eine Führung der Ballfreunde ausgeglichen werden konnte. Im Anschluss an eine Ecke hatte ein Stürmer von TuRa eine weitere Chance, aber Keeper Jan wehrte den Schuss aus kurzer Distanz ab. Doch mit hoher Laufbereitschaft und teilweise intelligentem Offensivspiel ließen die Ballfreunde ihrem Gegner fast keine Chance mehr zur Entfaltung und gingen mit 3:2 in die Pause.

Auch nach der Pause blieb die Begegnung abwechslungsreich. Beide Teams spielten offensiv nach vorne und versuchten, zum Torerfolg zu kommen. Doch nur die Ballfreunde waren erfolgreich, als Azad nach einer Flanke von Fynn völlig frei am Fünfmeterraum zum Direktschuss kam. Nach der ausgebauten Führung traten die BFB-Jungs noch selbstbewusster auf und sorgten mit ihrem schnellen Spiel in die Spitze immer wieder für Gefahr. Auch die neuformierte Abwehr mit Joshua, Christian und David kam immer besser ins Spiel. David, Robert und Kapitän Azad vergaben zunächst weitere gute Möglichkeiten, doch auf Fynn war wieder einmal Verlass. Der seit Wochen in guter Form aufspielende Offensiv-Akteur schloss eine sehenswerte Einzelleistung zum 7:2 ab und traf kurz darauf nach schöner Vorarbeit von Julian zum 8:2 Endstand. Torschützen: Fynn 6, Kosta, Azad.

Thomas Bergmann


Dümptener TV  12.11.2011:  Ballfreunde F1 - Dümptener TV F1  5:3 (2:1)

In einem sehr fairen Freundschaftsspiel traf Fynn zur langersehnten Führung der Hausherren, allerdings konnten die Jungs vom Dümptener TV durch kämpferische Leistung den Ausgleich erzielen. Es folgte ein offener Schlagabtausch beider Teams, doch kurz vor der Pause netzte Kosta zur 2:1 Führung ein.

Nach Wiederanpfiff begannen beide Mannschaften schwungvoll, die Gäste taten aber mehr für die Offensive und ließen unsere Ballfreunde in der Abwehr oft wie Hütchen stehen. Allerdings versuchte das Team von Trainer Frank Hupertz und Thomas Bergmann im Gegensatz zu den vergangenen Heimspielen, das Spiel mit einigen Kombination von hinten heraus zu eröffnen, um vor das Mülheimer Tor zu kommen. Das Spiel blieb spannend, Ivan und Kosta erhöhten auf 4:1, wobei sich die Gäste nicht zurückzogen. Als die Dümtener in der 28. Minute zu einem gefährlichen Angriff über links kamen, konnte Torwart Jan parieren. Von der schnell ausgeführten Ecke wurden die Ballfreunde-Jungs augenscheinlich überrascht, sodass der Ball direkt zum 4:2 ins Tor flog. Danach verlegte sich unser Spiel auf's Kontern und wir hatten durch Julian, Fynn und Azad auch einige gute Möglichkeiten, ehe Torwart Jan mit einem weiten Abschlag die eigene und auch die gegenerische Mannschaft einschließlich Torwart überraschte und zum 5:2 traf. Kurz nach Wiederanstoss, ca. 1 Miniute vor Schluss, nutzten die Mülheimer die Unkonzentriertheit in der BFB-Abwehr mit einem präzisen Direktschuss in den Winkel. Das war das 5:3 und gleichzeitig der Endstand. Torschützen: Kosta 2, Fynn, Ivan, Jan je 1.

Thomas Bergmann


TuS Essen-West 1881  05.11.2011:  Ballfreunde F1 - TuS Essen-West F1  9:2 (4:1)

An diesem sonnigen Herbsttag bot sich den Zuschauern auf der Hahne von Beginn an eine temporeiche und hochinteressante Begegnung. Beide Mannschaften suchten schnell und zielgerichtet den Weg in die Offensive, taktische Plänkeleien waren kaum zu sehen. Torchancen gab es im Überfluss, häufig ging ein Raunen durch's Stadion. Allerdings zeigten die F1-Jungs der Ballfreunde in der 1. Halbzeit über weite Strecken ihr strahlendes Gesicht und überzeugten mit kreativem und raffiniertem Angriffsfußball. Nachlässig präsentierte sich jedoch wieder einmal die Defensive, die sich in den letzten Spielen eigentlich stabilisiert zu haben schien. Besonders in den Schlussminuten der ersten Halbzeit sowie in der Anfangsphase der 2. Halbzeit deckte der TuS Essen-West einige unserer Schwächen auf.

Spannung bis zum Schluss

Auch nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern eine kampfbetonte Begegnung, die jedoch mehr vom Kampf als von spielerischen Elementen lebte. Nach einigen Minuten nahm der Angriffsdruck der TuSer zu, und die Ballfreunde überstanden einige brenzlige Szenen mit viel Glück und Geschick. Die Westler erspielten sich jetzt ein Übergewicht, doch unser Torwart konnte alle Chancen vereiteln und spornte seine Vorderleute an. Pech hatten die Gäste, als einer ihrer Spieler den Ball im Torraum mit der Hand abwehrte. Den Strafstoß durfte unser Torwart schießen und zielte dabei genau auf den Mann; dieser wehrte den Ball gegen die Latte ab, von wo er gegen seinen Rücken und dann ins Tor prallte. Die Gastgeber sahen sich zum Schluss in der Rolle der Kontermannschaft und sorgten mit dem 9:2 für die Entscheidung. Torschützen: Azad 4, Fynn, Ivan, Jan, Kosta und 1 Eigentor

Thomas Bergmann


Adler Frintrop  29.10.2011:  Adler Frintrop F1 - Ballfreunde F1  10:4 (6:2)

Torschützen: Kosta 2, David, Fynn.


SG Altenessen  22.10.2011:  SG Altenessen F1 - Ballfreunde F1  3:4 (1:1)

Ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten und besseres Ende für die Ballfreunde.

Der Gastgeber begann stark und hatte bereits in der 2. Minute seine erste Tormöglichkeit, doch unser Torwart Jan vereitelte sie und trieb seine Mannschaft nach vorne. In der 6. Minute hatte Fynn auf Vorlage von Joshua, der heute seine Premiere feierte, die erste Gelegenheit. Nur zwei Minuten später sorgte ein Missverständnis zwischen Leon und Jan im Strafraum für Hektik, blieb aber ohne Folgen. Erst ab Mitte der ersten Halbzeit wurden unsere Jungs nach einer kleinen Umstellung im Mittelfeld und in der Abwehr gefährlicher. Ivan bescherte uns den ersten Treffer auf eine schön herausgespielte Vorlage von Fynn. Beide Mannschaften begegneten sich weiterhin auf Augenhöhe. Die SGA übte zwar mehr Druck aus, wir dagegen hatten die besseren Chancen. Einige harte Direktschüsse von David verfehlten das Tor nur knapp, hielten die Partie aber spannend. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit erkämpfte sich ein SGA-Spieler den Ball, lief ein tolles Solo und netzte die Kugel unhaltbar in den rechten Winkel ein.

In der Pause folgten ein paar klare Worte und auch erneute Wechsel: Torwart Jan wurde zum Mittelfeldspieler und dafür stellte sich Fynn ins Tor. Die Altenessener knüpften im 2. Durchgang an die Leistung vor der Pause an. Der Torschütze von Altenessen schoss in der 33. Minute aus kurzer Distanz den Pfosten, der Ball prallte unserem Verteidiger Justin an den Kopf und erwischte unseren Torwart Fynn auf dem falschen Fuß. Somit stand es kurz nach der Pause 2:1 für die Gastgeber. Die drängten auf das 3:1, welches dann auch fiel. Doch unsere Mannschaft erholte sich von dem Rückschlag schnell und zeigte, was in ihr steckt. Jan holte sich den Ball beim Torwart ab, spielte einen langen Pass auf Leon, der zum freistehenden Azad flankte, worauf dieser zum 3:2 einnetzte. Verteidiger Justin klärte in höchster Not gegen einen laufstarken SGA-Spieler, brachte den Ball wieder nach vorne, wo eine Direktabnahme von Azad für den 3:3 Ausgleich sorgte. In der Folge ließ sich die SGA etwas fallen, unsere Jungs gestalteten das Spiel ausgeglichener und drängten auf den Sieg. Ivan hatte durch einen harten Schuss die Möglichkeit, den Sieg klarzumachen, doch der Torwart hielt. Allerdings versprang ihm der Ball und Azad schob ihn zum Siegtreffer über die Linie. Die Gastgeber drängten noch auf den Ausgleich, aber unsere gesamte Mannschaft ließ keinen mehr durch. Somit endete die Partie an einem wunderschönen sonnigen Vormittag 4:3 für uns. Torschützen: Azad 3, Ivan.

Thomas Bergmann


DJK Dellwig  01.10.2011:  DJK Dellwig F1 - Ballfreunde F1  1:9 (0:5)

Es liegt kein Spielbericht vor. Torschützen: Azad 3, Fynn 3, Ivan 2, Kosta 1.


BV Altenessen  08.10.2011:  Ballfreunde F1 - BV Altenessen F1  6:10 (4:4)

Im torreichsten Spiel des Tages ging unsere Mannschaft leider als Verlierer vom Platz. Zur Halbzeit war noch alles offen, doch dann zogen die Gäste unaufhaltsam davon und nahmen die drei Punkte mit nach Altenessen. Torschützen: Ivan 3, Kosta, Azad, Julian.


SV Borbeck  01.10.2011:  SV Borbeck F1 - Ballfreunde F1  1:9 (0:4)

Verdienter Sieg an der Prinzenstraße. Torschützen: Julian 3, Leon 2, Fynn 2, Leon, Ivan.


Ballfreunde Bergeborbeck  24.09.2011:  Ballfreunde F1 - Katernberg 19 F1  10:1 (3:1)

Mit unserem 8-Mann-Kader spielten wir heute gegen eine bessere Bambini-Mannschaft. Obwohl bei unserem ersten Saisonspiel noch viel Sand im Getreibe war, gelang am Ende ein Kantersieg. Torschützen: Azad 3, Fynn 2, Kosta 2, Christian, Ivan, Leon.


Ballfreunde F1 News  31.07.2011:  Spielberichte der Saison 2010/2011

Die Spielberichte der Ballfreunde F1-Jugend aus der Saison 2010/2011 befinden sich im Archiv 2010/2011.




zurück zur Ballfreunde Startseite


Es waren schon 348586 Besucher (1597296 Hits) auf dieser Homepage von Ballfreunde Bergeborbeck
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"