Ballfreunde
Ballfreunde Bergeborbeck Jugend Junioren Fußball Senioren - Bambini Spiele 11-12

  BALLFREUNDE F2
  Startseite
  Altersklassen
  F2-Jugend
  F2 News
  F2 Mannschaft
  F2 Spieler
  F2 Torwart gesucht
  F2 Trainer
  F2 Spiele
  F2 Spielberichte
  F2 Statistik
  F2 Tabelle
  Fair Play Liga
  Kinderfussball
  Presse
  Sportplatz
  Vereine in Essen
  Ergebnisdienst
  SONSTIGES
  Bildergalerie
  Fussball EM WM
  Fussballabzeichen
  Fussballersprüche
  Hallenwinterrunde
  Hilfe für Tobi
  Links
  Lustige Videos
  Schweinegrippe-Info
  Tag des Jugendfussballs
  INTERAKTIV
  Besucherzahlen
  Gästebuch
  Kontakt
  VEREIN
  Allgemeines
  Familienfest
  Feiern
  Historie
  News-Archiv
  Sponsoren
  Trainingszeiten
  Turniere
  Wochenspielplan
  RECHTLICHES
  Disclaimer
  Impressum
  Vorstand
  ARCHIV
  Saison 2011-2012
  => 1. Herren 2011-2012
  => Pokalspiele 2011-2012
  => 1. Mannschaft 2011-2012
  => 1. Trainer 2011-2012
  => 2. Herren 2011-2012
  => 2. Mannschaft 2011-2012
  => 2. Spieler 2011-2012
  => 2. Trainer 2011-2012
  => Frauen 2011-2012
  => Frauen-Mannschaft 2011-2012
  => Frauen-Spielerinnen 2011-2012
  => Frauen-Trainer 2011-2012
  => A-Jugend 11-12
  => B-Jugend 11-12
  => C1-Jugend 11-12
  => C1 News 11-12
  => C1 Mannschaft 11-12
  => C1 Spieler 11-12
  => C1 Trainer 11-12
  => C1 Spiele 11-12
  => C1 Statistik 11-12
  => D1-Jugend 11-12
  => D1 News 11-12
  => D1 Mannschaft 11-12
  => D1 Spieler 11-12
  => D1 Trainer 11-12
  => D1 Spiele 11-12
  => D1 Statistik 11-12
  => D2-Jugend 11-12
  => D2 News 11-12
  => D2 Mannschaft 11-12
  => D2 Spieler 11-12
  => D2 Trainer 11-12
  => D2 Spiele 11-12
  => D2 Statistik 11-12
  => E1-Jugend 11-12
  => E1 News 11-12
  => E1 Mannschaft 11-12
  => E1 Spieler 11-12
  => E1 Trainer 11-12
  => E1 Spiele 11-12
  => E1 Statistik 11-12
  => E2-Jugend 11-12
  => E2 News 11-12
  => E2 Mannschaft 11-12
  => E2 Spieler 11-12
  => E2 Trainer 11-12
  => E2 Spiele 11-12
  => E2 Statistik 11-12
  => F1-Jugend 11-12
  => F1 News 11-12
  => F1 Mannschaft 11-12
  => F1 Spieler 11-12
  => F1 Trainer 11-12
  => F1 Spiele 11-12
  => F1 Statistik 11-12
  => F2-Jugend 11-12
  => F2 News 11-12
  => F2 Mannschaft 11-12
  => F2 Spieler 11-12
  => F2 Trainer 11-12
  => F2 Spiele 11-12
  => F2 Statistik 11-12
  => Bambini 11-12
  => Bambini News 11-12
  => Bambini Mannschaft 11-12
  => Bambini Spieler 11-12
  => Bambini Trainer 11-12
  => Bambini Spiele 11-12
  => Bambini Statistik 11-12
  => Bambini 2 11-12
  => Bambini 2 Mannschaft 11-12
  => Bambini 2 Spieler 11-12
  => Bambini 2 Trainer 11-12
  => Bambini 2 Spiele 11-12
  => Bambini 2 Statistik 11-12
  => Presse 11-12
  => WAZ 26.07.2012
  => WAZ 25.07.2012
  => WAZ 23.07.2012
  => WAZ 19.07.2012
  => WAZ 10.07.2012
  => WAZ 09.07.2012
  => WAZ 03.07.2012
  => WAZ 28.06.2012
  => WAZ 05.06.2012
  => WAZ 31.05.2012
  => WAZ 30.05.2012-1
  => WAZ 30.05.2012-2
  => WAZ 26.04.2012
  => WAZ 16.04.2012
  => WAZ 10.04.2012
  => WAZ 06.03.2012
  => WAZ 28.02.2012
  => WAZ 27.02.2012
  => WAZ 20.02.2012
  => WAZ 13.02.2012
  => WAZ 06.02.2012
  => WAZ 24.01.2012
  => WAZ 19.01.2012
  => WAZ 18.01.2012
  => WAZ 11.01.2012
  => WAZ 05.01.2012
  => WAZ 02.01.2012
  => WAZ 28.12.2011
  => WAZ 20.12.2011
  => WAZ 05.12.2011
  => WAZ 30.11.2011
  => WAZ 28.11.2011
  => WAZ 22.11.2011
  => WAZ 08.11.2011
  => WAZ 07.11.2011
  => WAZ 05.11.2011
  => WAZ 03.11.2011-1
  => WAZ 03.11.2011-2
  => WAZ 01.11.2011
  => WAZ 27.10.2011
  => WAZ 25.10.2011
  => WAZ 20.10.2011
  => WAZ 13.10.2011
  => WAZ 20.09.2011
  => WAZ 12.09.2011
  => WAZ 06.09.2011
  => WAZ 25.08.2011
  => WAZ 24.08.2011
  => WAZ 22.08.2011
  => WAZ 17.08.2011
  => WAZ 22.07.2011
  Saison 2010-2011
  Saison 2009-2010
  SERVICE
  Kfz-Versicherung
  Musik-Player
  Riester Rente
 


Spiele der Bambini

Bambini-Spiele 2011/2012

Spiele     Spielberichte

Datum Art Heim   Gast Ergebnis Hinweis
17.09.2011 F Ballfreunde - FC Karnap 10:7 Spielbericht
01.10.2011 F Ballfreunde - DJK Dellwig 13:0 Spielbericht
08.10.2011 F Ballfreunde - Eintracht Borbeck 0:1 Spielbericht
22.10.2011 F Ballfreunde - Vogelheimer SV 10:0 Spielbericht
29.10.2011 F Ballfreunde - Ballfreunde F3 4:1 Spielbericht
06.11.2011 HT Messe Essen
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-

VfB Frohnhausen
SuS Haarzopf
TuSEM Essen
SG Schönebeck

1:1
1:0
0:0
0:2
Spielbericht
12.11.2011 F FC Karnap - Ballfreunde 2:9 Spielbericht
19.11.2011 F Ballfreunde - TGD Essen-West 7:0 Spielbericht
26.11.2011 F Ballfreunde - VfB Frohnhausen 15:0 Spielbericht
03.12.2011 F TuS Essen-West 81 - Ballfreunde ausgefallen Spielbericht
10.12.2011 F TuSEM Essen - Ballfreunde 1:4 Spielbericht
             
07.01.2012 HT bei TSV Bruckhausen
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-

Rhenania Hamborn 2
SC Wacker Dinskaken
Rhenania Hamborn 1
TSV Bruckhausen
1. Platz
6:0
3:0
3:0
1:1
Spielbericht
14.01.2012 F Ballfreunde - Juspo Altenessen G/F 12:0 Spielbericht
21.01.2012 HT bei ETuS Bismarck
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Halbfinale: Ballfreunde
Spiel um Platz 3: Ballfreunde

-
-
-
-
-

SSV Rotthausen
ETuS Bismarck
SV Wanne 1911
Eintracht Datteln
SSV Rotthausen
3. Platz
1:0
1:0
1:0
0:1
2:0
Spielbericht
29.01.2012 HT bei Teutonia Schalke
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-
-

SV Bochum-Vöde
Viktoria Resse
Teutonia Schalke
SW Gelsenkirchen-Süd
VfL Grafenwald
1. Platz
1:0
2:1
3:0
7:0
1:1
Spielbericht
04.02.2012 HT bei SV Horst 08
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-
-

SV Hessler 06
SSV/FCA Rotthausen
SV Zweckel
SV Horst 08
SW Eppendorf
2. Platz
0:1
3:0
1:0
1:1
0:0
Spielbericht
11.02.2012 F Ballfreunde - ESG 99/06 II 9:0 Spielbericht
18.02.2012 F Ballfreunde - Adler Frintrop 7:6 Spielbericht
25.02.2012 F TuRa 86 - Ballfreunde 1:3 Spielbericht
03.03.2012 F ESC Preußen - Ballfreunde 1:19 Spielbericht
10.03.2012 F SG Osterfeld - Ballfreunde 0:22 Spielbericht
17.03.2012 F Eintracht Borbeck - Ballfreunde 1:3 Spielbericht
24.03.2012 F Ballfreunde - TuS Essen-West 81 3:0 Spielbericht
31.03.2012 F Ballfreunde - SV Borbeck 14:1 Spielbericht
07.04.2012 - spielfrei        
13.04.2012 T bei SG Osterfeld
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-

PSV Wesel-Lackhausen
SV Phönix Bochum
TuSEM Essen
SG Wattenscheid 09
4. Platz
4:0
1:2
2:4
0:5
Spielbericht
21.04.2012 F BV Altenessen - Ballfreunde 5:16 Spielbericht
28.04.2012 F FC Saloniki - Ballfreunde 1:15 Spielbericht
01.05.2012 T bei SF Altenessen 18
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-

SG Altenessen
Vogelheimer SV
FC Karnap
SV Hessler 06
1. Platz
3:0
3:0
2:0
3:0
Spielbericht
05.05.2012 F Ballfreunde - FC Stoppenberg 2:1 Spielbericht
12.05.2012 F SF Altenessen 18 - Ballfreunde 2:4 Spielbericht
19.05.2012 F Ballfreunde - SuS Haarzopf F2 10:1 Spielbericht
27.05.2012 T bei Vogelheimer SV
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-
-
-

SF Katernberg
SV Zweckel
BV Altenessen
TuSEM Essen
TGD Essen-West 2
TGD Essen-West 1
Vogelheimer SV 2
Vogelheimer SV 1
1. Platz
3:0
4:0
3:0
4:0
5:0
3:0
3:1
2:0
Spielbericht
02.06.2012 F Ballfreunde - SF Stuckenbusch 4:4 Spielbericht
07.06.2012 T bei Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-

SF Altenessen 18
ESC Preußen
TGD Essen-West
SG Schönebeck
1. Platz
2:0
5:0
2:1
8:0
Spielbericht
09.06.2012 T bei SG Schönebeck
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-
-
-
-

SSV Rotthausen
TGD Essen-West
Arminia Lirich
SSV Rotthausen 2
TuRa 88 Duisburg
ESG 99/06
2. Platz
1:0
1:1
2:0
1:0
2:0
0:2
Spielbericht
17.06.2012 T bei Heisinger SV     abgesagt  
24.06.2012 T bei Adler Frintrop
Ballfreunde
Ballfreunde
Ballfreunde

-
-
-

SF Altenessen 18
TuS Holsterhausen
Adler Frintrop 2
1. Platz
1:0
4:1
4:0
Spielbericht
30.06.2012 x Abschlussfahrt   Kernie's Familienpark   9.00 h
02.07.2012 F Bambini - Väter 11:11 Spielbericht
M=Meisterschaft   F=Freundschaft   T=Turnier   HT=Hallenturnier   X=Sonstiges


Bambini Spielberichte 2011/2012


Bambini-Väter  02.07.2012:  Ballfreunde Bambini - Bambini-Väter  11:11

Ballfreunde Bambini am 02.07.2012Zum Saisonabschluss hatten wir uns wie immer etwas Besonderes einfallen lassen, denn statt des Trainings traten die Bambini zu einem Spiel gegen ihre Väter an.

Während die Oldies ihre müden Knochen erstmal langsam in Form bringen mussten, waren die Kids von der ersten Sekunde an topfit und rannten, was das Zeug hielt. Dennoch gingen die Väter rasch mit 1:0 in Führung, doch Mohamed drehte die Partie mit einem Hattrick noch in der ersten Halbzeit. Nur der großen Routine der Väter war es zu verdanken, dass man das Spiel bis zum Halbzeitpfiff ausgeglichen gestalten konnte.

Bambini-Väter am 02.07.2012Im zweiten Durchgang setzte sich das von der ersten Halbzeit bekannte Spiel fort. Während die Minis pausenlos anrannten und nach schönen Kombinationen ein ums andere Mal zur Führung einnetzten, kamen die Väter meist nach langen Bällen immer wieder zum Ausgleich. Zwischendurch durften sich die Bambini freuen, ihren Vätern den einen oder anderen Beinschuss verpasst zu haben. So wogte das Spiel hin und her, bis sich am Ende Kids und Oldies nach einer wahren Torflut mit 11:11 trennten.

Akteure und Zuschauer hatten gleichmaßen Spaß an dieser Partie und beschlossen schon jetzt eine Wiederholung in der nächsten Saison.


Adler Frintrop  24.06.2012:  Turnier bei Adler Frintrop

Ballfreunde Bambini am 24.06.2012 beim Turnier von Adler FrintropDie Ballfreunde Bambini verabschiedeten sich von der Saison 2011/2012 "standesgemäß", indem sie beim letzten Turnier der Saison alle Spiele gewannen.

Bei schlechten äußeren Bedingungen (es regnete unaufhörlich) verspürten zunächst weder Spieler noch Eltern große Lust, ein Fußballturnier auszutragen. Doch mit Ausnahme unseres Torwarts, der nicht zum Treffpunkt erschien, waren alle eingeladenen Spieler an Bord. Deshalb musste Torjäger Aschraf zwischen die Pfosten.

Im ersten Spiel lief unser Motor noch nicht so rund, doch es reichte zu einem 1:0 Sieg gegen SF Altenessen 18, den Marco mittels Abstauber sicherstellte. Im zweiten Spiel gegen TuS Holsterhausen hatten wir uns auf einen stärkeren Gegner eingerichtet, doch nach 7 Minuten stand es schon 3:0. Am Ende hieß es 4:1 für Ballfreunde, wobei der letzte Treffer nach drei direkten Pässen im Stile von one-touch-football eine richtige Augenweide war. Im letzten Spiel trafen wir auf Gastgeber Adler Frintrop, der beim 4:0 nicht die Spur einer Chance hatte. Leider pfiff der Frintroper Schiedsrichter die Partie drei Minuten zu früh ab, sodass wir unseren 333. Saisontreffer nicht mehr erzielen konnten. Unser Team: Aschraf, Ibrahim D., Toufic, Salih, Eren, Marco (4), Dejan (4), Lovelace (1), Bager.

Damit endet für unsere Bambini eine überragende Saison 2011/2012, in der wir 22 von 24 Spielen gewannen und nur ein einziges Mal unglücklich verloren. Dabei erzielten unsere Jungs im Durchschnitt 9 Tore pro Spiel - Wahnsinn! Auch bei den 11 Turnieren zeigte die Mannschaft regelmäßig Spitzenleistungen und landete fast immer ganz vorne, bei den letzten fünf Turnieren allein viermal an der Spitze. Insgesamt fielen bei unseren sportlichen Auftritten 393 Tore, wovon 332 im richtigen und nur 61 Treffer im falschen  Gehäuse landeten. Deshalb kann ich vor meiner Mannschaft nur den Hut ziehen und Danke sagen für eine richtig tolle Saison. Am nächsten Samstag gehen wir auf Abschlussfahrt und dann wollen wir nach den Sommerferien als F2-Jugend dort weitermachen, wo wir in dieser Saison als Bambini aufgehört haben.

Euer Trainer Michael Lau


SG Essen-Schönebeck  09.06.2012:  Turnier bei SG Schönebeck

Ballfreunde Bambini am 09.06.2012 beim Turnier von SG SchönebeckAm Morgen machten wir uns auf die Reise nach Schönebeck, um am Turnier der SGS teilzunehmen. Vor Ort warteten jedoch diverse Überraschungen auf uns. Dass der Turnierplan kurzfristig geändert worden war, weil Mannschaften abgesagt hatten, ist mittlerweile ja zur Normalität geworden, aber dass während des Turniers noch Mannschaften ausgewechselt wurden und man gar nicht mehr wusste, gegen wen man als nächstes spielt, war schon sehr ungewöhnlich. Doch dass auf dem Fußballplatz keine Tore standen, sondern auf ca. 3 Meter breite Hütchentore gespielt werden musste (weil der Veranstalter nicht genügend richtige Tore zur Verfügung hatte), war absolutes Neuland für uns.

Weder den Zuschauern noch den Bambini machte das Spielen auf diese kleinen Hütchentore Spaß. Es fehlte einfach das Salz in der Suppe. Anstatt dass der Ball im Netz zappelt, rollte er "kilometerweit" zwischen den Hütchen hindurch und es dauerte viel zu lange, bis der Ball endlich im Anstoßkreis lag. So kam einfach kein Fußball-Feeling auf. Angesichts dieser Umstände gelang es unserer Mannschaft nicht, die Power, die unser Spiel ansonsten auszeichnet, freizusetzen. Dennoch gewannen wir vier Spiele zu Null, teilten uns einmal unnötigerweise die Punkte (1:1 gegen TGD Essen-West) und handelten uns zum Schluss auch eine verdiente Niederlage (0:2 gegen ESG 99/06) ein.

Mit dem sportlichen Abschneiden können wir natürlich zufrieden sein, aber das nächste Mal wollen wir wieder auf richtige Tore spielen. Dann macht es auch wieder richtig Spaß. Die Ballfreunde spielten mit Mohamed, Ibrahim D, Toufic, Salih, Eren, Aschraf (2), Dustin (1), Marco (2), Lovelace (2), Ibrahim K.


Sportfreunde Stuckenbusch Bambini  02.06.2012:  Ballfreunde Bambini - SF Stuckenbusch  4:4 (1:1)

Ballfreunde Bambini am 02.06.2012Ein bis zur letzten Sekunde spannendes Spiel sahen die Zuschauer am Samstag an der Hagenbecker Bahn. Eingeladen hatten die Ballfreunde (Bild links) mit den Sportfreunden Stuckenbusch aus Recklinghausen (Bild unten) eine äußerst starke Mannschaft, sodass sich ein enges Spiel entwickelte.

Den besseren Start erwischten die Ballfreunde, denn Marco erzielte nach schönem Zuspiel von Dustin das 1:0 (5.). Nachdem weitere Torchancen durch den guten Gästekeeper vereitelt wurden, passte unsere Abwehr in der 12. Minute nicht auf, was die Sportfreunde Stuckenbusch mit dem Ausgleichstreffer bestraften. 1:1 lautete auch der Halbzeitstand.

SF Stuckenbusch Bambini am 02.06.2012Nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste mit 1:2 in Führung, als erneut unsere rechte Abwehrseite das Decken vergaß, doch Dustin (25.), der einen Eckball direkt verwandelte und Aschraf (27.), der einen wunderbaren Alleingang erfolgreich abschloss, drehten die Partie zu unseren Gunsten. Aber unsere Defensive hatte heute ihren schlechtesten Tag der gesamten Saison erwischt und patzte reihenweise. Erst beim 3:3 Ausgleich, das wir den Gästen per Eigentor (31.) schenkten und dann das 3:4 (32.), als unser Torwart neben den Ball trat, worauf dieser ins leere Tor trudelte. In der Folgezeit versuchten wir alles, um die Partie erneut zu drehen, doch großes Pech und immer wieder ein klasse Torhüter verhinderten dies. In der Schlussminute dann endlich der verdiente Lohn, als Lovelace den 4:4 Endstand erzielte.

Dieses Spiel zweier starker Mannschaften war kein Spiel für schwache Nerven! Trotzdem hätten wir den Platz als Sieger verlassen können, wenn unsere Abwehr Normalform gehabt hätte. Doch das war nicht der Fall, und deswegen geht die Punkteteilung in Ordnung. Für die Ballfreunde spielten und trafen: Ibrahim K., Ibrahim D., Salih, Toufic, Mohamed, Aschraf 1, Marco 1, Lovelace 1, Dustin 1.


Vogelheimer Sportverein  27.05.2012:  Durchmarsch beim Turnier vom Vogelheimer SV

Ballfreunde Bambini am 27.05.2012 beim Turnier vom Vogelheimer SVBei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen ging es am Mittag nach Vogelheim, wo wir am Pfingstturnier des Vogelheimer SV teilnahmen. Neun Bambini-Mannschaften bemühten sich im Modus "jeder gegen jeden" um ein gutes Abschneiden, mit anderen Worten: Acht Spiele à 10 Minuten standen auf dem Programm.

Um es vorweg zu nehmen: Ohne jegliche Probleme meisterten unsere Bambini diese konditionelle Herausforderung, und meisterlich war auch ihr sportlicher Auftritt. Alle acht Spiele konnten souverän gewonnen werden, womit wir uns unangefochten an die Spitze des Teilnehmerfeldes setzten.

Gleich zu Beginn gab es ein 3:0 gegen Sportfreunde Katernberg, wobei Dustin nach 3,6 Sekunden das schnellste Tor des Turniers erzielte. Es folgte ein 4:0 gegen SV Zweckel und ein 3:0 gegen BV Altenessen, bevor TuSEM Essen bei unserem 4:0 Sieg nicht den Hauch einer Chance hatte. Der Motor lief weiter auf Hochtouren. 5:0 hieß es gegen TGD Essen-West II und 3:0 gegen TGD Essen-West I. Im vorletzten Spiel kassierten wir beim 3:1 gegen Vogelheimer SV II das einzige Gegentor, bevor unsere Jungs im letzten Spiel nochmal richtig hart arbeiten mussten. Gastgeber Vogelheimer SV wehrte sich mit Mann und Maus, doch schlussendlich behielten wir mit 2:0 die Oberhand.

Das war der helle Wahnsinn, was unsere Jungs geleistet haben. 80 Minuten Powerfußball in sengender Hitze, dabei alle acht Spiele gewonnen und 27:1 Tore geschossen, davor kann ich nur meinen Hut ziehen. Unsere Bergeborbecker Helden waren Aschraf (7), Bager (2), Dustin (7), Mohamed, Toufic, Eren, Lovelace (8), Marco (2) und Ibrahim (1).


SuS Haarzopf F2 Jugend  19.05.2012:  Ballfreunde Bambini - SuS Haarzopf F2  10:1 (4:1)

Ballfreunde Bambini am 19.05.201220. Sieg in Serie

Da unsere Bambini-Mannschaft die ganze Saison von Sieg zu Sieg eilt, dachten wir uns, dass es gut wäre, mal gegen eine F2-Jugend zu spielen. Hier sollten unsere Bambini vor eine größere Herausforderung gestellt werden, soweit jedenfalls die Theorie, doch die Praxis sah anders aus.

Von der ersten Sekunde an bestimmten unsere Jungs (Bild unten) die Partie und ließen die Haarzopfer (Bild links) überhaupt nicht ins Spiel kommen. Folgerichtig gingen wir schon nach einer Minute in Führung und hielten die Gäste konsequent in Schach. Der einzige Gegentreffer resultierte aus einem Freistoß, den der größte Haarzopfer von der Mittellinie aus gegen den Innenpfosten und von dort ins Tor drosch.


SuS Haarzopf F2 am 19.05.2012In der Halbzeitpause galt es, sich bei den hochsommerlichen Temperaturen auszuruhen und etwas Kraft zu sammeln. Derart erholt ging es im zweiten Durchgang genauso weiter wie bisher. Tor um Tor legten unsere Jungs nach und beendeten die Partie mit ihrem 20. Sieg hintereinander, wobei nicht nur die Höhe des 10:1 Sieges, sondern auch die Art und Weise des Spiels unsere Zuschauer begeisterte. Kompliment an beide Mannschaften, die nach der Fair-Play-Regel ohne Schiedsrichter auskamen und dies nahezu perfekt umsetzten.

Für die Ballfreunde spielten und trafen: Bager 1, Toufic 1, Ibrahim, Aschraf, Adar, Dustin 5, Lovelace 3, Marco und Eren.


Sportfreunde Altenessen 18 Bambini  12.05.2012:  SF Altenessen - Ballfreunde Bambini  2:4 (1:2)

SF Altenessen Bambini am 12.05.2012Nach dem denkwürdigen Matschspiel vom letzten Samstag hatten wir diesmal wieder festen Untergrund unter den Füßen. Das hinderte uns aber nicht daran, wieder ein kurioses Spiel zu sehen, und dafür waren in erster Linie wir selbst zuständig.

In der vierten Minute nahm Ibrahim einen zu kurz geratenen Abschlag unseres Torhüters Mohamed an und drosch ihn volley Richtung eigenes Tor. Na ja, "drosch" ist ein bisschen übertrieben. Der Ball kullerte und kullerte und kullerte, wobei Mohamed seelenruhig zusah und den Ball erst an sich nahm, als er schon im Netz lag. Eigentor zum 0:1, das fing ja gut an. In der Folgezeit entwickelte sich ein zähes, umkämpftes Spiel, bei dem Dustin (12.) zunächst für den Ausgleich sorgte. Doch dann folgte das Kuriositäten-Kabinett, Teil 2. Erneut ein Kullerball, den Mohamed tatenlos passieren ließ, brachte den Altenessenern (Bild oben) die 2:1 Pausenführung.

Ballfreunde Bambini am 12.05.2012 Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt zu unseren Gunsten. Dustin erzielte per abgefälschtem Freistoß den Ausgleich (23.) und Lovelace die 3:2 (25.) Führung, die erneut Dustin auf 4:2 (30.) ausbaute. Dabei blieb es bis zum Schluss.

Dass wir das Spiel dennoch nicht in guter Erinnerung behalten werden, lag an einem Altenessener Spielervater, der sich - höflich ausgedrückt - sehr unangemessen verhalten hat und damit die Bambini-Spieler des Gastgebers derart fehlgeleitet hat, dass diese unseren Jungs am Ende gar den Handschlag verweigerten! Unser Team (rechtes Bild): Mohamed, Ibrahim, Toufic, Aschraf, Eren, Dustin (3), Lovelace (1), Marco und Bager.


FC Stoppenberg Bambini  05.05.2012:  Ballfreunde Bambini - FC Stoppenberg  2:1 (2:1)

Ballfreunde Bambini am 05.05.2012Matschschlacht gewonnen

Stundenlanger Dauerregen hatte dazu geführt, dass auf unserem Aschenplatz nur unter äußerst erschwerten Bedingungen Fußball gespielt werden konnte. Doch mit welcher Leidenschaft die Bambini-Fußballer von Ballfreunde Bergeborbeck (Bild links) und FC Stoppenberg (Bild unten rechts) auf diesem tiefen Boden über die volle Distanz zur Sache gingen, verdient allerhöchsten Respekt, zumal beide Teams nur mit jeweils sechs Spielern antreten konnten.

FC Stoppenberg Bambini am 05.05.2012Den besseren Start erwischten die Ballfreunde, als Bager in der vierten Minute einfach mal draufhielt und zum 1:0 einlochte. Die Stoppenberger steckten nicht auf und kamen in der 13. Minute zum Ausgleich, bevor Marco (17.) aus kurzer Entfernung unsere erneute Führung sicherstellte.

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Gäste immer stärker und beschäftigten unsere Abwehr häufiger, als es uns lieb war, aber ein zählbarer Erfolg sprang dabei nicht heraus. Auf der anderen Seite tauchten wir mehrmals allein vor dem gegnerischen Torwart auf, brauchten aber entweder zu lange zum Abschluss oder schossen zu schwach, sodass der Ball auf dem Weg zum Tor vor der Linie im Matsch steckenblieb. Einmal jubelten wir noch, als Aschraf einen von Toufic getretenen Freistoß verlängerte und der Ball durch die Beine der Stoppenberger Torfrau trudelte. Doch alle Beteiligten waren sich nicht sicher, ob der Ball bereits die Linie überschritten hatte. Deshalb zählte der Treffer nicht und das Spiel endete mit 2:1.

Riesen Kompliment an die Kinder, die auf auf dem tiefen Boden Höchstleistung vollbrachten und mit einem tollen und spannenden Spiel die Zuschauer bis zur letzten Sekunde in Atem hielten. Für die Ballfreunde spielten und trafen: Hüssein, Bager 1, Toufic, Ibrahim, Aschraf, Marco 1.


Sportfreunde Altenessen 1918  01.05.2012:  Weiße Weste beim Turnier von SF Altenessen 18

Ballfreunde Bambini am 01.05.2012 beim Turnier von Sportfreunde 1918 AltenessenEinen prächtigen Start in den Mai legten unsere Bambini hin, indem sie beim Turnier der Sportfreunde Altenessen 18 alle Spiele gewannen und nicht ein einziges Gegentor kassierten.

Gerade einmal 13 Sekunden dauerte es, da erzielte Marco auf Vorlage von Dustin mit dem 1:0 gegen SG Altenessen das erste und schnellste Tor des Turniers. Letzterer erhöhte nach gut drei Minuten auf 2:0, bevor erneut Marco einen Freistoß zum 3:0 Endstand verwandelte. Im zweiten Spiel gegen den Vogelheimer SV erzielten wir dasselbe Ergebnis, wobei Pfosten und Latte eine höhere Torausbeute verhinderten. Dustin und zweimal Marco hießen die Torschützen. Im dritten Spiel gegen FC Karnap zeichneten Lovelace und Marco für den 2:0 Sieg verantwortlich, womit uns im letzten Spiel sogar eine knappe Niederlage zum Turniersieg gereicht hätte.

Doch daran dachten unsere Jungs gar nicht und gaben gegen SV Hessler 06 nochmal Vollgas. Zweimal Lovelace und einmal Aschraf sorgten auch hier für unser Lieblingsergebnis von 3:0, womit wir als einzige Mannschaft ohne Punktverlust blieben und mit einem Torverhältnis von 11:0 eine blütenweiße Weste behielten.

Unser Bambiniteam: Mohamed, Ibrahim, Toufic, Eren, Bager, Aschraf (1), Dustin (2), Lovelace (3), Marco (5).


FC Saloniki Bambini  28.04.2012:  FC Saloniki - Ballfreunde Bambini  1:15 (0:8)

FC Saloniki Bambini am 28.04.2012Das 20. Spiel der Saison fand bei unseren Nachbarn vom FC Saloniki statt. Nach kurzem Anreiseweg waren unsere Jungs bei hochsommerlichen Außentemperaturen heiß wie Frittenfett und brannten auf den Anpfiff.

Da war es nicht verwunderlich, dass Dustin schon nach knapp 13 Sekunden die 1:0 Führung erzielte. Lovelace (3.,8.,20.), Marco (5.,11.) und erneut Dustin (11.,16.) schraubten das Halbzeitergebnis auf 8:0 hoch.

Ballfreunde Bambini am 28.04.2012 Unsere Abwehr, die diesmal von unserem Torjäger Aschraf organisiert wurde, hatte bis dahin so gut wie gar nichts zu tun.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber deutlich stärker, am Spielverlauf änderte das allerdings nichts. Kontinuierlich bauten wir die Führung auf 13:0 aus, ehe der beste Saloniki-Spieler einen Freistoß unhaltbar hoch in unsere Maschen hämmerte. Die letzten beiden Tore gehörten aber wieder uns, wodurch die Partie nach 40 Minuten mit 15:1 für uns endete.

Zum Ballfreunde-Team (Bild rechts) gehörten Mohamed, Bager (1), Ibrahim, Dustin (4), Aschraf (1), Marco (2), Lovelace (6). Den 15. Treffer erzielte Saloniki per Eigentor.


BV Altenessen Bambini  21.04.2012:  BV Altenessen - Ballfreunde Bambini  5:16 (4:6)

BV Altenessen Bambini am 21.04.2012Zum 19. Spiel der Saison führte uns die Reise zum Kaiserpark nach BV Altenessen, deren Bambini-Mannschaft (Bild links) für uns ein ziemlich unbeschriebenes Blatt war. Zudem fehlten uns drei Spieler, sodass wir nur zu Acht antreten konnten, doch den Altenessenern ging es auch nicht besser: sie hatten sogar nur sechs Akteure zur Verfügung. Also spielten wir die gesamte Partie mit 5+1.

Von Anfang an dominierten unsere Jungs die Partie und gingen bereits nach 40 Sekunden mit 1:0 durch Dustin in Führung, der auch für unsere nächsten vier Treffer verantwortlich zeichnete. Als es nach 13 Minuten bereits 5:1 für uns stand, experimentierten wir in der Abwehr, was den Gastgebern ermöglichte, bis zur Pause auf 4:6 heranzukommen.

Ballfreunde Bambini am 21.04.2012 Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Toreschießen weiter, bis ein kräftiger Hagelschauer beim Stand von 4:12 die Partie unterbrach. Danach wollten die Spieler auf beiden Seiten die Partie unbedingt fortsetzen und jagten mit viel Freude dem runden Leder nach, bis das Endergebnis von 5:16 feststand.

Für die Ballfreunde (Bild rechts), bei denen erstmals Mohamed das Tor hütete, spielten und trafen Eren, Mohamed, Bager (1), Toufic, Hussein, Ibrahim, Dustin (9), Marco (6).


SG Osterfeld Bambini Turnier  13.04.2012:  Turnier bei SG Osterfeld

Ballfreunde Bambini am 13.04.2012Am Freitag, den 13. reisten wir zum traditionellen Osterturnier von SG Osterfeld in die Nachbarstadt Oberhausen, doch dieses ominöse Datum brachte uns kein Glück.

Auf dem wunderbaren, neuen Kunstrasenplatz unweit des CentrO standen vier Spiele à 16 Minuten an. Im ersten Spiel gegen PSV Wesel-Lackhausen erschoss Dustin den Gegner beim 4:0 quasi allein, denn alle vier Treffer gingen auf sein Konto. Im zweiten Spiel gegen Phönix Bochum begannen wir ebenfalls gut und lagen schnell 1:0 in Front, doch die Bochumer glichen aus und erzielten zwei Minuten vor Schluss ihre 2:1 Führung. Gelegenheit zum Ausgleichstreffer bekamen wir nicht, da durch ein Fehler bei der Zeitnehmung die Partie zwei Minuten zu früh abgepfiffen wurde.

Danach war bei uns der Wurm drin, denn es gelang nichts mehr. TuSEM Essen unterlagen wir verdient mit 2:4 und der SG Wattenscheid 09 gar mit 0:5, wobei jeder Wattenscheider Schuss ein Treffer war. Besonders im letzten Spiel machte sich unser größtes Problem, dass wir keinen Torwart haben, ganz extrem bemerkbar.

Aufgrund der schönen Medaillen und Urkunden, die alle Kinder bekamen, waren die Niederlagen allerdings schnell vergessen. Unser diesmal glückloses Team spielte mit Jamie, Mohamed, Toufic, Eren, Ibrahim, Aschraf 1, Marco 1 und Dustin 5.


SV Borbeck Bambini  31.03.2012:  Ballfreunde Bambini - SV Borbeck  14:1 (8:1)

Ballfreunde Bambini am 31.03.2012Auf ein Lokalderby durften sich am ersten Quartalsende die Zuschauer aus Borbeck und Bergeborbeck freuen, denn an der Hagenbecker Bahn trafen die Bambini-Mannschaften von Ballfreunde Bergeborbeck (links) und SV Borbeck (unten) aufeinander.

Obwohl unser "151-Tore-Sturm" auseinandergerissen wurde (Dustin lag mit 40° Fieber im Bett - gute Besserung, Dustin), zeigte sich die Mannschaft angriffslustig. Marco, Toufic, Aschraf und Lovelace stellten mit ihren Treffern in der 6., 7., 8. und 9. Minute die Weichen auf Sieg. Aschraf schraubte mit einem Hattrick (12., 12., 15.) das Ergebnis auf 7:0, ehe die Borbecker von einem Lapsus unseres Torwarts profitierten und den Ehrentreffer (18.) erzielten. Eren markierte Sekunden vor dem Pausenpfiff das 8:1 (20.).

SV Borbeck Bambini am 31.03.2012Im zweiten Durchgang wurden die Gäste stärker, und so brauchten wir wieder einige Minuten Anlaufzeit, bis unser Motor auf Touren kam. Aschraf erzielte nicht nur seinen zweiten lupenreinen Hattrick (28., 29., 35.) in diesem Spiel, sondern mit dem 11:1 auch unser 200. Tor in dieser Saison. Bis zur letzten Sekunde brannten unsere Jungs ein Feuerwerk ab und erhöhten in den Schlussminuten (39., 40., 40.) auf 14:1.

Schiedsrichter Christopher Leighton hatte keine Probleme mit diesem fairen Spiel, in dem sich mit Ausnahme von Ibrahim und Jamie alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Es spielten und trafen: Jamie, Lovelace 1, Bager 1, Toufic 1, Ibrahim, Aschraf 8, Marco 1, Eren 1, Mohamed 1.


TuS Essen West 81 Bambini  24.03.2012:  Ballfreunde Bambini - TuS Essen-West 1881  3:0 (2:0)

Ballfreunde Bambini am 24.03.2012Ein ganz besonderes Spiel wartete heute auf unsere Bambini, denn die ungeschlagene Mannschaft von TuS Essen-West 1881 erschien zum freundschaftlichen Vergleich an der Hagenbecker Bahn. Aufgrund der bisherigen Saisonergebnisse war klar, dass sich hier zwei der stärksten Fußballteams des Geburtsjahres 2005 gegenüberstehen würden, und das Spiel hielt, was man sich im Vorfeld davon versprochen hatte.

Beide Mannschaften gingen gleich mit vollem Tempo zur Sache, doch unsere Jungs erwischten den besseren Start und erzielten durch Lovelace die 1:0 (6.) Führung. Wie schon in der Vorwoche hütete Feldspieler Jamie in der ersten Halbzeit das Tor, was ihn jedoch nicht daran hinderte, sich seinerseits in die Torschützenliste einzutragen. Sein weiter Abschlag hüpfte an Freund und Feind vorbei, bis er zur Überraschung aller im plötzlich TuS-Gehäuse landete. 2:0, das war auch der Halbzeitstand - und der war umso bemerkenswerter, als dass wir versehentlich die ganze Halbzeit mit einem Spieler weniger als die Westler agierten!

TuS Essen-West 1881 Bambini am 24.03.2012Unser obligatorischer Torwartwechsel folgte in der Pause, denn nun stellte sich Feldspieler Lovelace zwischen die Pfosten. Um es vorweg zu nehmen: Er machte seine Sache ebenfalls sehr gut und entschärfte die wenigen Chancen der Gäste hervorragend. Nach einigen vergebenen Chancen, bot sich für uns in der 36. Minute die größte Gelegenheit zur Ergebnisverbesserung. Nachdem Dustin im Strafraum gelegt worden war, trat er selbst zum Strafstoß an, doch der TuS-Keeper hielt. Drei Minuten später machte er es besser und erzielte nach schönem Spielzug den 3:0 (39.) Endstand.

Das war ein klasse Bambini-Spiel mit schönen Spielzügen, wie man es von Minikickern dieses Alters nur selten zu sehen bekommt. Dass wir am Ende verdient die Nase vorn hatten, freute unsere Jungs natürlich umso mehr, sodass sie mit der kräftigen Frühlingssonne um die Wette strahlten. Danke an die 81er für dieses tolles Match. Wir freuen uns schon auf ein Rückspiel auf eurem schönen, neuen Kunstrasen. - Die Ballfreunde spielten mit Jamie (1), Lovelace (1), Bager, Toufic, Ibrahim, Dustin (1), Aschraf, Marco, Eren, Mohamed.


Eintracht Borbeck Bambinis  17.03.2012:  Eintracht Borbeck - Ballfreunde Bambini  1:3 (1:1)

Eintracht Borbeck Bambini am 17.03.2012Zum Rückspiel trafen die Bambini-Mannschaften von Eintracht Borbeck (Bild links) und Ballfreunde Bergeborbeck (Bild unten) an der Theodor-Hartz-Straße aufeinander. Im Hinspiel vor gut fünf Monaten verloren wir nach einem individuellen Fehler sehr unglücklich mit 0:1, doch diesmal konnten wir den Spieß umdrehen. Aber der Reihe nach.

Die Wettervorhersage hatte eigentlich Regen prognostiziert, doch der Wettergott schien seine helle Freude an dieser Partie zu haben, hielt seine Schleusen dicht und präsentierte uns herrlichstes Fußballwetter. Also gingen die Teams unter besten äußeren Bedingungen an den Start.

Von Beginn an kämpften beide Mannschaften vorbildlich fair um jeden Ball und zeigten den Zuschauern ansehnlichen Bambini-Fußball. Öfter als gewohnt stand dabei "Aushilfskeeper" Jamie im Mittelpunkt, denn ohne etatmäßigen Torwart und ohne etatmäßigen Abwehrchef klafften in unserer Abwehr des Öfteren große Löcher. Doch nur einmal konnten die Gastgeber Kapital daraus schlagen und 1:0 (17.) in Führung gehen. Beinahe im Gegenzug glich Aschraf (19.) aus.

Ballfreunde Bambini am 17.03.2012 Im zweiten Durchgang hütete Marco das Tor und die Abwehr wurde immer sicherer, sodass hinten nichts mehr anbrannte. Vorne dagegen lief unser Motor auf Hochtouren, was Dustin zur 2:1-Führung (26.) ausnutzte. In der Folgezeit hatten wir nicht nur Pech bei zwei Aluminiumtreffern, wir scheiterten auch mehrfach an dem erstklassigen Eintracht-Torhüter. Da kann man schon ein bisschen wehmütig werden, wenn man sieht, welche Klasse-Keeper die Gegner haben, während wir gar keinen Torwart besitzen und immer wieder einen Feldspieler ins Tor stellen müssen.Leider haben wir immer noch keinen Torwart gefunden Kurz vor Schluss (39.) gelang Lovelace nach einem energischen Alleingang über das halbe Feld der 3:1 Siegtreffer, womit ein tolles Bambini-Spiel sein Ende fand.

Das war der 13. Sieg hintereinander, womit bewiesen wäre, dass die 13 zumindest für die Ballfreunde-Bambini keine Unglückzahl ist. Es spielten und trafen Jamie, Bager, Aschraf (1), Ibrahim, Dustin (1), Lovelace (1) und Marco.


SG Oberhausen Osterfeld  10.03.2012:  SG Osterfeld - Ballfreunde Bambini  0:22 (0:12)

SG Osterfeld Bambini am 10.03.2012Zum 15. Spiel der Bambini in dieser Saison fuhren wir ins benachbarte Oberhausen, wo die SG Osterfeld (Bild links) in Sichtweite des CentrO ihr Zuhause hat.

Der wunderbare Kunstrasenplatz bot die besten Bedingungen für ein schönes Spiel, und da ließen sich unsere Jungs natürlich nicht lange bitten und zeigten, was sie drauf haben. 12 Tore in der ersten Halbzeit, wovon alleine Aschraf acht Treffer beisteuerte, sprechen eine deutliche Sprache.

Ballfreunde Bambini am 10.03.2012Im zweiten Spielabschnitt tauschte unser Goalgetter mit Marco das Torwarttrikot. Letzterer revanchierte sich mit fünf Treffern und wurde dabei noch von Dustin übertroffen, der sogar sechsmal traf. Die restlichen Treffer steuerten Bager und Eren bei sowie die Gastgeber mit einem Eigentor.

Erneut kamen wir bei diesem sehr fairen Spiel ohne Schiedrichter aus. Auch die Zuschauer agierten vorbildlich und hatten verinnerlicht, dass es beim Bambini-Fußball nicht auf peinlich genaue Regelauslegung, sondern einzig und allein auf den Spaß der Kinder ankommt.

Für die Ballfreunde-Bambini (Bild rechts) spielten und trafen Toufic, Eren (1), Marco (5), Aschraf (8), Dustin (6), Bager (1), Ibrahim.


ESC Preußen Essen Bambinis  03.03.2012:  ESC Preußen - Ballfreunde Bambini  1:19 (0:10)

ESC Preußen Bambini am 03.03.2012Das 14. Spiel der Bambini fand auf dem wunderschönen Kunstrasenplatz an der Seumannstraße statt. Gegner war der ESC Preußen (Bild links), der in der Regel in allen Altersklassen starke Mannschaften aufzubieten hat. Deshalb stellten wir uns auf ein schweres Match ein und waren froh, dass wir vollzählig antreten konnten. Auch Dustin, der am Vorabend noch arge Magen-Darm-Probleme hatte, meldete sich kurzfristig wieder einsatzbereit.

Nach ganz entspannter Anreise schossen sich die Kinder vor der Begegnung warm und fieberten dem Anpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Dragan Bijelonic entgegen. Und dann ging sie los, die Geschichte mit der 7 (sieben). Jeweils 7 Spieler standen auf beiden Seiten der Mittellinie und beobachteten, dass Aschraf bereits nach 7 Sekunden zum 1:0 einlochte. Nach 47 Sekunden traf Marco zum 2:0 und erhöhte nach 77 Sekunden auf 3:0. Bis zum Seitenwechsel ließ unsere Mannschaft 7 weitere Treffer folgen. Erwähnenswert, dass sich darunter zwei lupenreine Hattricks von Marco und Dustin befanden.

Ballfreunde Bambini am 03.03.2012In der Halbzeitpause folgte unser obligatorischer Wechsel: Mittelstürmer ins Tor und Torwart in den Sturm. Dennoch knüpften wir an unsere guten Offensivleistungen an und erhöhten das Ergebnis quasi im 2-Minuten-Takt. Der Höhepunkt der Partie ereignete sich jedoch in der 35. Minute, als die Gastgeber nach einem versehentlichen Foulspiel einen berechtigten Strafstoß zugesprochen bekamen. Der kleinste Preußenspieler lief an, schoss platziert in die rechte Ecke und ließ unserem gut reagierenden Torhüter Aschraf keine Chance. Der verdiente Ehrentreffer der Preußen, die dafür zurecht tosenden Applaus des zahlreich anwesenden Publikums ernteten. Nach 40 Spielminuten war Schluss und alle Kinder konnten sich mit Leckereien vom Preußen-Bistro versorgen.

Für die Ballfreunde-Bambini (Bild rechts) spielten und trafen Marco (9), Dustin (5), Aschraf (3), Jamie (1), Dejan (1), Eren, Toufic, Lovelace und Ibrahim.


TuRa 1886 Essen Bambinis  25.02.2012:  TuRa 86 Essen - Ballfreunde Bambini  1:3 (0:1)

TuRa 86 Bambini am 25.02.2012Am frühen Nachmittag machten wir uns auf die Reise zur Serlostraße, um bei unseren Nachbarn von TuRa 86 (Bild links) anzutreten. Dabei hätten wir den Weg auch zu Fuß zurücklegen können, denn unsere beiden Sportplätze liegen gerade mal einen Kilometer auseinander.

Aufgrund diverser Spielerabsagen organisierten wir kurzfristig zwei weitere Akteure, sodass wir auf insgesamt neun Spieler zurückgreifen konnten, die wir in Absprache mit dem Gegner alle durchspielen ließen. Das war jedoch keine gute Entscheidung, denn teilweise befanden sich 16 (!!!) Spieler im Strafraum von TuRa, sodass jeder unserer zahlreichen Schussversuche von irgendeinem Spielerbein abgeblockt wurde. Lediglich Aschraf (2. Minute) gelang es, dieses Abwehrbollwerk zu durchdringen. Pausenstand 1:0 für uns.

Ballfreunde Bambini am 25.02.2012Das gleiche Bild in der zweiten Halbzeit. Pausenlos erarbeiteten wir uns Torgelegenheiten, scheiterten aber immer an der vielbeinigen Abwehr oder an dem großen F-Jugend-Torwart im Gehäuse der Turaner. Und dann der Schock: Ein einziges Mal kamen die Gastgeber in unseren Strafraum und schon kullerte der Ball über die Linie. So paradox kann Fußball sein. Chancenverhältnis 20:0, Spielstand aber 1:1. Nun waren nur noch drei Minuten zu spielen, doch die reichten unseren Jungs, um mit zwei weiteren Treffern den 3:1 Sieg einzufahren.

Fazit: Viel zu viele Spieler auf dem Platz haben kein schönes Spiel zustande kommen lassen. Den hochverdienten und um mehrere Tore zu niedrig ausgefallenen Sieg haben wir uns diesmal nicht erspielt, sondern wirklich schwer erarbeitet. Kompliment an unsere Jungs, die bis zur letzten Sekunde gefightet und dadurch den 10. Sieg in Serie eingefahren haben.


Adler Frintrop Bambinis  18.02.2012:  Ballfreunde Bambini - Adler Frintrop  7:6 (5:2)

Ballfreunde Bambini am 18.02.2012Ein extrem spannendes und hochklassiges Bambini-Spiel erlebten die zahlreichen Zuschauer am Samstag an der Hagenbecker Bahn. Die Ballfreunde (Bild links), die ohne ihren etatmäßigen Torwart antreten mussten, lagen bereits in der 2. Minute nach einem Konter mit 0:1 in Rückstand. Sechs Minuten später kullerte der Ball gar ein zweites Mal über unsere Torlinie, doch unsere Mannschaft gab nicht auf und glich durch zwei Treffer von Aschraf in der 14. und 15. Minute aus. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit zogen wir durch einen Dreifach-Schlag von Marco (23.), Aschraf (24.) und Toufic (25.) unaufhaltsam davon und schraubten das Halbzeitergebnis auf 5:2 hoch.

In der Pause nahmen wir den abgesprochenen Torwartwechsel vor. Für Nemr ging der bis dahin im Mittelfeld sehr fleißig agierende Jamie zwischen die Pfosten.

Adler Frintrop am 18.02.2012 In der nächsten Viertelstunde neutralisierten sich beide Mannschaften gegenseitig und kamen zunächst nur zu je einem weiteren Treffer, bevor sich in den letzten acht Minuten die Ereignisse überschlugen. Nach einem misslungenem Abstoß kamen die Gäste von Adler Frintrop (Bild rechts) auf 6:4 (42.) und zwei Minuten später auf 6:5 (44.) heran. Danach folgten noch zwei strittige Szenen, auf die ich im nächsten Absatz näher eingehe sowie unser endgültiger Siegtreffer zum 7:6 (49.) durch Bager.

Das Spielen ohne Schiedsrichter nach den Fair-Play-Richtlinien funktionierte heute nicht so gut. Das lag jedoch nicht an den Kindern, sondern wieder mal an den Erwachsenen, die Entscheidungen (oder besser: vermeintliche Fehlentscheidungen) der Kinder stets abzuändern versuchen, wenn sie sie nicht für richtig halten. Zwei Beispiele: Als ein Ball ca. 1 Meter im Toraus landete, holte ein Adlerspieler den Ball und spielte ihn zu unserem Torwart zurück. Ein anderer Adlerspieler sprintete jedoch dazwischen und beförderte ihn vor unserem Keeper über die Torlinie. Während sich die Kinder einig waren, dass es Torabstoß geben müsse, bestanden die Gästezuschauer auf Tor und forderten mehrmals lautstark, dass ein Anstoß auszuführen sei! Ein anderes Mal fing unser Torwart den Ball wahrscheinlich Millimeter hinter der Linie. In dieser Szene, für die wahrscheinlich nur ein Fernsehbeweis endgültige Klarheit gebracht hätte, forderten die 20 bis 50 Meter entfernt stehenden Gästezuschauer erneut "Tor", obwohl die Kinder beider Mannschaften einfach weiterspielten. Natürlich wollten die Gäste nach Abschluss der Partie beide strittigen Szenen als Treffer werten, sodass ihrer Meinung nach das Spiel 7:7 ausging. Da die Kinder selbst jedoch nur in der ersten Szene auf Tor und in der zweiten Szene auf Weiterspielen entschieden, endete das Spiel tatsächlich 7:6. So hätte es übrigens auch geendet, wenn ein neutraler Schiedsrichter gepfiffen hätte, mit dem einzigen Unterschied, dass er die beiden strittigen Szenen genau anders herum gewertet hätte.

Sei's drum. Sowohl die Ballfreunde in der Besetzung Jamie, Bager (1), Toufic (1), Aschraf (4), Dustin, Marco (1), Nemr, Eren, Ibrahim als auch die Adleraner zeigten tollen und sehenswerten Bambini-Fußball und haben sich deshalb ein Extralob verdient.


ESG 99/06 Bambinis  11.02.2012:  Ballfreunde Bambini - ESG 99/06  9:0 (5:0)

Ballfreunde Bambini am 11.02.2012Väterchen Frost hatte vielerorts für Spielabsagen gesorgt, doch der Fußballplatz von Ballfreunde Bergeborbeck präsentierte sich in einem hervorragenden und sehr gut bespielbarem Zustand. Zudem schien der Wettergott seine helle Freude an unserem Bambini-Spiel zu haben, sodass er kräftige Sonnenstrahlen, die die Quecksilbersäule deutlich in den Plusbereich steigen ließen, hernieder schickte. Somit stand einem schönen Spiel nichts mehr im Wege.

Beide Mannschaften waren mit neun Spielern angereist, weshalb wir das Spielfeld etwas größer machten und mit 8+1 agierten, damit kein Kind herumstehen musste. Und dann ging's los. Gerade 100 Sekunden waren gespielt, da zappelte der Ball auch schon bei ESG (Bild rechts unten) zu unserer 1:0 Führung im Netz. In der Folgezeit ließen wir die Gäste nicht zur Entfaltung kommen und erhöhten die Führung bis zum Pausenpfiff kontinuierlich auf 5:0.

ESG 99/06 am 11.02.2012Nach dem heißen Halbzeittee mussten wir eine Umstellung vornehmen. Unserem bis dahin fast arbeitslosen Torhüter war kalt geworden - er wollte nicht mehr weiterspielen und wärmte sich fortan in der Kabine auf. Dennoch beherrschten wir auch in Unterzahl den Gegner und bauten unsere Führung weiter aus. Neun Treffer standen am Ende auf der Habenseite, wohingegen sich die ESG im ganzen Match keine einzige Torchance erspielen konnte.

Wie schon in den Spielen zuvor verzichteten wir gemäß den Fair-Play-Richtlinien auf den Schiedsrichter, und erneut gab es keine Probleme. Im Gegenteil: Die Kids nehmen eine vermeintliche "Fehlentscheidung" wesentlich gelassener hin und spielen fröhlich weiter, während die Erwachsenen stets "moppern", dass eigentlich die andere Mannschaft Einwurf gehabt hätte. Manchmal können wir Erwachsene von den Kindern noch etwas lernen!

Für die Ballfreunde (Bild oben links) spielten und trafen Bager (1), Eren, Lovelace, Dejan, Marco (5), Dustin (2), Toufic, Aschraf (1), Ibrahim.


Hallenturnier bei SV Horst 08 Emscher  04.02.2012:  2. Platz beim Turnier von SV Horst 08

Ballfreunde Bambini am 04.02.2012Den zweiten Platz erreichten wir beim Hallenturnier von SV Horst 08 Emscher aus Gelsenkirchen.

Wie schon unsere jüngeren Bambini beim gleichen Turnier am Vormittag verschliefen auch wir das erste Spiel des Nachmittag-Turniers und unterlagen dem SV Hessler 06 mit 0:1. Leider hatten wir keinen Wecker dabei, sonst hätten wir unsere Abwehrspieler vor dem Spiel wach machen können, aber so starteten wir mit einer eigentlich unverdienten Niederlage ins Turnier.

Besser machten es unsere Stürmer, denn die waren hellwach. Im zweiten Spiel gegen SSV Rotthausen zappelte der Ball schon nach 15 Sekunden in des Gegners Netz. 90 Sekunden später stand es schon 2:0 und weitere drei Minuten später 3:0.

Siegerpokal der Bambini am 04.02.2012Auch im dritten Spiel gegen den SV Zweckel aus Gladbeck gingen wir bereits nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung, als die Gegner eine scharf hereingegebene Ecke ins eigene Tor beförderten. Zahlreiche Chancen, das Ergebnis zu verbessern, verfehlten knapp ihr Ziel. Dennoch lagen wir mit diesem Resultat voll auf Kurs.

Dann folgte unser mit Abstand spannendstes Spiel gegen SV Horst 08. Der Gastgeber hatte sicherlich die beste aller Mannschaften auf dem Parkett, bisher alle Spiele gewonnen und dabei kein einziges Tor kassiert. Zudem hatten die Horster einen solch stimmgewaltigen Anhang auf der Zuschauertribüne, dass man sein eigenes Wort kaum verstand. Doch der Anhang verstummte jäh, als Dustin nach etwas mehr als 2 Minuten das 1:0 gegen die Horster erzielte. Totenstille im Gastgeberlager und ohrenbetäubender Jubel auf unseren Seiten. Aber der SV gab sich nicht geschlagen und glich nach 5 Minuten aus. Nun glich die Halle wieder einem Tollhaus, doch leider wollte uns der Siegtreffer nicht mehr gelingen. Damit war klar, dass die Gastgeber das Turnier gewinnen.

Das letzte Spiel gegen SW Eppendorf wurde somit zum "Endspiel" um Platz zwei oder drei. Zwar hätte uns bereits ein Unentschieden gereicht, doch die Mannschaft wollte den Sieg und stürmte munter drauf los, aber die Eppendorfer verteidigten mit Glück und Geschick. Auf der anderen Seite unterliefen uns zwei haarsträubende Abwehrfehler, die der SWE Gott sei Dank nicht nutzen konnte. So blieb es beim 0:0, das uns den 2. Platz und einen großen Pokal bescherte.

Es spielten (Bild oben): Dustin (3), Dejan, Lovelace, Marco (1), Jamie, Aschraf, Toufic, Ibrahim.


Teutonia Schalke  29.01.2012:  1. Platz beim Hallenturnier von Teutonia Schalke

Ballfreunde Bambini am 29.01.2012 beim Hallenturnier von Teutonia SchalkeEinen souveränen Turniersieg holten wir beim Hallenturnier von Teutonia Schalke.

Noch nicht richtig rund lief es im ersten Spiel. Gegen SV Bochum-Vöde hatten wir zunächst das Glück des Tüchtigen, als wir zwei brenzlige Situationen unbeschadet überstanden. Dann aber schlug Dustin zu und überwand den gegnerischen Torhüter zum 1:0.

Im zweiten Spiel gegen Viktoria Resse lief es schon besser. Dejan und Marco stellten mit zwei schnellen Toren (2. und 4. Minute) die Weichen auf Sieg. Der geriet auch nicht mehr in Gefahr, als unser Torwart Aschraf einen Ball erst Millimeter hinter der Torlinie zu fassen bekam und der Schiedsrichter dies mit messerscharfem Blick erkannte. Endstand 2:1.

Im dritten Spiel dominierten unsere Jungs den Gastgeber Teutonia Schalke. Nachdem Toufic (4.) mit einem Gewaltschuss von der Mittellinie erfolgreich war, erhöhte Dejan (5.) auf 2:0. Nach mehreren vergebenen Chancen stellte Marco in der Schlussminute den 3:0 Endstand her.

Im vierten Spiel gegen SW Gelsenkirchen-Süd lief unser Motor auf Hochtouren. 7 Tore innerhalb von 10 Minuten schenkten wir den Gelsenkirchenern ein und hatten damit bereits vor der letzten Partie den Turniersieg sicher.

Im letzten Spiel gegen VFL Grafenwald wollten wir unsere weiße Weste wahren, und es sah auch ganz gut aus, als Dejan bereits nach einer Minute die 1:0 Führung erzielte. Doch ein platzierter VFL-Schuss in der 5. Minute bedeutete den Ausgleich. Der Siegtreffer in diesem Spiel wollte nicht mehr gelingen, aber das war letztendlich egal, denn die Kids freuten sich riesig, ungeschlagen Turniersieger geworden zu sein. Unsere Hallenchampions: Toufic (1), Lovelace (1), Ibrahim, Marco (3), Dustin (3), Dejan (5), Aschraf und Jamie (1).


ETuS Bismarck  21.01.2012:  3. Platz beim Hallenturnier von ETuS Bismarck

Ballfreunde Bambini am 21.01.2012 beim Hallenturnier des ETuS BismarckNur ein einziges Gegentor kassierten wir im gesamten Turnier und belegten einen hervorragenden dritten Platz.

Abgesehen von der mangelnden Chancenverwertung hätte der Start in das Turnier mit dem 1:0 gegen SSV/FCA Rotthausen nicht besser sein können. Torschütze Dustin durfte sich damit über unseren 100. Saisontreffer freuen. Im zweiten Spiel gegen ETuS Bismark schoss Aschraf den 1:0 Sieg heraus und im dritten und letzten Gruppenspiel gegen SV Wanne 1911 markierte Marco den 1:0 Endstand, womit wieder alle drei Stürmer getroffen hatten.

Aufgrund der drei Siege waren wir natürlich Gruppensieger und hatten im Halbfinale gegen den anderen Gruppensieger Eintracht Datteln anzutreten. Trotz unseres Chancenplus verließen wir als Verlierer das Parkett, weil unser Mittelverteidiger bei einem gegnerischen Angriff "Hans-Guck-in-die-Luft" spielte und gar nicht mitbekam, als zwei gegnersiche Stürmer an ihm vorbei auf unser Tor zuliefen und zum 0:1 vollstreckten. Somit verpassten wir sehr unglücklich das Finale, konnten uns aber im Spiel um Platz 3 eindrucksvoll zurückmelden. Der Torhüter-Mittelstürmer-Tausch (Aschraf ging für Dejan zwischen die Pfosten) erwies sich als goldener Schachzug, denn unser neuer Sturmtank Dejan avancierte mit zwei Toren zum Matchwinner gegen SSV Rotthausen. So stand am Ende Platz 3 auf der Habenseite und jeder Spieler durfte sich über einen eigenen Pokal freuen. Das Bambini-Hallenteam: Aschraf (1), Dustin (1), Bager, Ibrahim, Toufic, Lovelace, Marco (1), Dejan (2), Eren.


Juspo Altenessen Bambinis  14.01.2012:  Ballfreunde Bambini - Juspo Altenessen G/F  12:0 (7:0)

Ballfreunde Bambini am 14.01.2012Einen glänzenden Start in die Feldspielsaison des Jahres 2012  legten die Bambini hin und landeten gegen Juspo Altenessen (Bild rechts unten) einen 12:0 Kantersieg.

Von der Papierform waren die Gäste im Vorteil, denn sie traten mit vier Bambini- und drei F-Jugendspielern an, während wir nur "echte" Bambini an Bord hatten. Dennoch brauchte es nur 55 Sekunden, ehe Dustin den Ball zum ersten Mal im gegnerischen Gehäuse unterbrachte. In der Folgezeit bauten wir das Ergebnis kontinuierlich auf 7:0 aus, ohne dass unser Tor in Gefahr geriet. Bei den wenigen Gegenangriffen erwies sich unser Keeper stets als sicherer Rückhalt im Kasten.

Juspo Altenessen Bambini am 14.01.2012In der Halbzeitpause wechselten wir den Torwart. Für Marco ging nun unser Goalgetter Aschraf zwischen die Pfosten und machte seine Sache ebenfalls sehr gut. Juspo kam zwar etwas stärker auf und hätte eigentlich den Ehrentreffer verdient gehabt, doch der blieb ihnen leider verwehrt. Stattdessen zahlte sich unser Angriffswirbel weiter aus und endete mit einem lupenreinen Hattrick, den Marco innerhalb von vier Minuten zwischen der 35. und 39. Minute erzielte und damit den 12:0 Endstand sicherstellte.

Gemäß der neuen Fair-Play-Regel spielten wir ohne Schiedsrichter, und das klappte vorzüglich. Die Kids entschieden selbst und hatten damit null Probleme. Aber es gab auch kaum etwas zu entscheiden, denn im ganzen Spiel gab es nicht ein einzges Foul. Unser Team (Bild oben links): Ibrahim, Lovelace, Toufic, Marco (4), Aschraf (4), Dustin (3), Hussein (1), Bager.


TSV Bruckhausen  07.01.2012:  1. Platz beim Hallenturnier von TSV Bruckhausen

Ballfreunde Bambini am 07.01.2012 beim Hallenturnier des TSV BruckhausenGut überstanden haben unsere Bambini die Winterpause. Beim ersten Einsatz im neuen Jahr machten sie dort weiter, wo sie im letzten Jahr aufgehört hatten und erwiesen sich erneut als unschlagbar.

Da eine Mannschaft nicht zum Turnier erschienen war, änderte der TSV Bruckhausen kurzfristig den Spielplan, ließ nun alle fünf verbliebenen Mannschaften im Modus "jeder gegen jeden" antreten und verlängerte die Spielzeit auf jeweils 13 Minuten.

Im ersten Spiel besiegten wir Rhenania Hamborn 2 mit 6:0, worauf ein 3:0 gegen Wacker Dinslaken folgte. Mit dem gleichen Ergebnis behielten wir auch gegen Rhenania Hamborn 1 die Oberhand, sodass das letzte Spiel gegen den punkt- und torgleichen Veranstalter TSV Bruckhausen die Entscheidung bringen musste. Und dieses Spiel hatte es in sich.

Obwohl wir wesentlich mehr Spielanteile und Torchancen als die Gastgeber hatten, schafften wir es zunächst nicht, den immer am richtigen Fleck stehenden TSV-Torhüter zu überwinden. In der 11. Minute endlich brachte Aschraf den Ball im Duisburger Gehäuse unter und sorgte für lauten Jubel im Ballfreunde-Lager. Doch der TSV Bruckhausen gab sich nicht geschlagen und sorgte ein Minute vor Schluss mit einem samstäglichen Sonntagsschuss, der hoch oben gegen den Innenpfosten und von dort ins Tor prallte, für den Ausgleich. Dabei blieb es bis zum Schluss, womit sich beide Mannschaften punkt- und torgleich an die Spitze des Teilnehmerfeldes setzten.

Das war ein guter Start ins neue Jahr mit unseren heutigen Hallenspezialisten (von links nach rechts) Aschraf (7), Bager (1), Marco, Toufic, Ibrahim und Dustin (5).


TuSEM Essen Bambinis  10.12.2011:  TuSEM Essen - Ballfreunde Bambini  1:4 (0:2)

TuSEM Essen Bambini am 10.12.2011Zum letzten Spiel des Jahres hatten wir uns nochmal einen richtig schweren Gegner ausgesucht. TuSEM Essen (Bild links) kannten wir bereits von einem Hallenturnier vor fünf Wochen, auf dem sie einen exzellenten Eindruck hinterließen. Deswegen stellten wir uns auf ein enges und spannendes Match ein. Gespielt wurde 2 x 20 Minuten auf einem etwas vergrößerten Feld mit 7 + 1 Spielern, aber ohne Schiedsrichter.

Die Partie verlief anders, als wir erwartet hatten. Von Anfang an übernahmen unsere Jungs die Initiative und gingen folgerichtig durch Marco mit 1:0 (10.) in Führung. Auch nach Aluminiumtreffern lagen wir in Front, denn erst traf Aschraf, dann Marco den Pfosten, doch beim zweiten Abpraller schaltete Dustin am schnellsten und jagte die Kugel zum 2:0 (18.) ins Netz. Halbzeit.

Ballfreunde Bambini am 10.12.2011Auch im zweiten Durchgang waren unsere Jungs Herr im Haus. Bereits in der 22. Minute erhöhte Aschraf auf 3:0, womit die Partie entschieden war. Beide Teams kämpften weiterhin phänomenal und zeigten mehrfach ansehnliche Spielzüge, doch Tore wollten auf diese Weise nicht mehr fallen. Erst Toufics Hammer von der Mittellinie schlug unhaltbar zum 4:0 (36.) im TuSEM-Gehäuse ein. Eine Minute vor Schluss der Ehrentreffer der Gastgeber. Als wir deren gefährlichsten Stürmer einmal aus den Augen ließen und unser Torwart zu lange mit dem Herauslaufen zögerte, lochte er überlegt zum 1:4 Endstand ein. Unsere Torschützen: Marco, Dustin, Aschraf, Toufic.

Mit diesem schönen Ergebnis beschließen wir das Jahr 2011. Unsere Saisonbilanz von 8 Siegen, einer einzigen knappen 0:1 Niederlage und einem Torverhältnis von 72:12 kann sich wahrlich sehen lassen. Jetzt geht es in die Winterpause, bevor wir am 07.01.2012 mit einem Hallenturnier in das neue Jahr starten.


TuS Essen-West 1881 Bambinis  03.12.2011:  TuS Essen-West - Ballfreunde Bambini  -:-  ausgefallen

5,7°C Außentemperatur, Dauerregen und kalter Wind waren keine geeigneten Bedingungen, um kleine Kinder für 40 Minuten auf den Fußballplatz zu schicken, schließlich möchten alle den morgigen zweiten Advent nicht mit Fieber im Bett verbringen. Deswegen waren sich Trainer und Spielereltern beider Mannschaften absolut einig, das Spiel abzusagen und zu einem späteren Zeitpunkt bei besseren Wetterbedingungen nachzuholen.


VfB Frohnhausen Bambinis  26.11.2011:  Ballfreunde Bambini - VfB Frohnhausen II  15:0 (11:0)

Ballfreunde Bambini am 26.11.2011Zu einem ungleichen Duell trafen sich am Vormittag die Bambini von Ballfreunde Bergeborbeck (Bild links) und VfB Frohnhausen (Bild unten). Während sich unsere Mannschaft ausschließlich aus 2005ern zusammensetzte, standen im gegnerischen Team nur 2006er. Hier ist wohl bei der Spielvereinbarung einiges schief gelaufen.

Wie nicht anders zu erwarten, entwickelte sich die Partie zum Einbahnstraßenfußball. Die Gäste kamen noch nicht mal beim Anstoß über die Mittellinie und sahen sich unseren pausenlosen Angriffen ausgesetzt. Nach 20 Minuten stand es 11:0 und beide Trainer waren sich einig, dass es für niemanden einen Sinn mache, so weiterzuspielen.

VfB Frohnhausen Bambini am 26.11.2011Also stellten wir unseren Torschützenkönig Aschraf zwischen die Pfosten, damit er künftig kein "Unheil" mehr im Frohnhauser Strafraum anrichten konnte, und liehen den Gästen Dejan aus, der eigentlich in Ballfreunde-Diensten steht, sich aber fortan ins Frohnhauser Tor begab. Beide Maßnahmen wirkten. Zwar spielte sich das Fußballgeschehen nach wie vor in der Gästehälfte ab, aber unser "Vollstrecker" fehlte und der "neue" VfB-Torhüter Dejan entschärfte unsere zahlreichen Chancen in Klassemanier. So reichte es im zweiten Durchgang nur noch zu vier Toren und zum 15:0 Endstand.

 Den Gästen muss man ein Riesenkompliment machen. Trotz des großen Rückstandes haben sie niemals aufgegeben und bis zum Schlusspfiff vorbildlich gekämpft. Unsere Torschützen: Aschraf 5, Marco 4, Dustin 3, Lovelace 3.


Turngemeinde Essen West Bambinis  19.11.2011:  Ballfreunde Bambini - TGD Essen-West  7:0 (1:0)

Ballfreunde Bambini am 19.11.2011Erst kamen sie langsam, aber dann gewaltig. Unseren Bambini (Bild links) lieferte die Turngemeinde Essen-West (Bild unten) einen großartigen Kampf, doch je länger die Partie dauerte, umso mehr hatten wir den Gegner im Griff. Zunächst konnten wir den Abwehrriegel und den guten TGD-Torhüter nicht überwinden, doch in der 8. Minute drückte Marco eine perfekte Vorlage von Aschraf zum 1:0 über die Linie.
Während unsere weiteren Chancen stets eine sichere Beute des sehr guten TGD-Torhüters waren, endeten die Gegenangriffe der Westler fast immer bei unserem sicheren Mittelverteidiger Toufic. sodass Torhüter Dejan nur selten einzugreifen brauchte. Deshalb ging es mit 1:0 in die Pause.

Turngemeinde E.-West Bambini am 19.11.2011Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel die Vorentscheidung: Marco staubte zum 2:0 ab und vier Minuten später traf Aschraf, als er einen Abstoß abfing und zum 3:0 abschloss. Nachdem Marco in der 31. Minute das gleiche Kunststück gelang, krönte Dustin seine herausragende Leistung mit dem 5:0 (36.). Auch in den letzten Spielminuten entwickelte unsere Mannschaft noch viel Druck, dem die Westler nicht mehr standhalten konnten und zwei Eigentore zum 7:0 Endstand fabrizierten.

Das war ein starkes und druckvolles Spiel unserer Bambini, die von der ersten bis zur letzten Minute mit riesigem Engagement zu Werke gingen und deshalb verdient gewannen. Torschützen: Marco 3, Aschraf, Dustin und 2 Eigentore TGD.


FC Karnap Bambinis  12.11.2011:  FC Karnap - Ballfreunde Bambini  2:9 (1:5)

FC Karnap Bambini am 12.11.2011Am Vormittag absolvierten wir eine Doppelveranstaltung. Zuerst spielten die Erstvertretungen von FC Karnap und Ballfreunde Bergeborbeck und danach die Zweitvertretungen beider Vereine gegeneinander. Soviel vorab: Beide Spiele konnten wir klar gewinnen.

Sofort nach dem Anpfiff legten unsere Bambini los wie die Feuerwehr. Erste Minute erster Treffer, zweite Minute zweiter Treffer. In der dritten Minute bekam der FC Karnap (Bild links) einen Freistoß zugesprochen und knallte diesen zum 1:2 unhaltbar in die Maschen, doch bereits in der 5. Minute stellten wir den Abstand wieder her. Danach gönnte sich unsere Mannschaft ein Päuschen mit dem Toreschießen und lochte erst in der 12. und 16. Minute wieder ein. Halbzeitstand 5:1 für uns.

Ballfreunde Bambini am 12.11.2011Der zweite Durchgang begann ähnlich wie der erste. In der 23., 25. und 26. Minute zogen wir auf 8:1 davon, ehe die Karnaper in der 28. Minute den zweiten Ehrentreffer erzielten. Drei Minuten später schon das 9:2 für uns, doch damit hatten wir unser Pulver verschossen, denn jetzt gelang nichts mehr.

Obwohl das Spiel heute sehr ungeordnet war und die Spieler häufig kreuz und quer durcheinander liefen, war es insgesamt doch ein verdientes Ergebnis für unsere Bambini (Bild rechts), bei denen alle drei Stürmer trafen, nämlich Aschraf (4), Marco (3) und Dustin (2).

Wie die Bambini 2 am gleichen Tag gegen FC Karnap 2 spielte, könnt ihr hier lesen.


Messe Mode Heim Handwerk  06.11.2011:  Bambini auf der Messe Mode Heim Handwerk

Alljährlich veranstaltet der Essener Sportbund ESPO anlässlich der Messe Mode-Heim-Handwerk ein Fußballturnier für Bambini-Mannschaften, und wir waren eingeladen. Früh morgens ging es los zum Messe-Eingang Süd an der Norbertstraße, und nach einem langen Fußmarsch durch die Messehallen erreichten wir das Spielfeld. Dieses war mit ca. 20x15 Meter genauso klein wie letztes Jahr, und leider ließ der Veranstalter die Mannschaften wieder mit jeweils 7 Spielern auf das Parkett, sodass das Fußballspiel der Bambini größtenteils zu einem Gestochere von 24 Fußballerbeinchen um den Ball verkam.

Im ersten Spiel trafen wir auf den VfB Frohnhausen und waren klar das bessere Team. Marco brachte uns in der 3. Minute in Führung, als er eine Flanke per Direktabnahme volley ins Tor drosch. Während des ganzen Spiels kam der VfB nur ein einziges Mal vor unser Tor, aber dabei überlistete er uns zum 1:1. Mit diesem Endergebnis war der Spielverlauf praktisch auf den Kopf gestellt. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SuS Haarzopf. Auch hier war uns das Glück nicht hold, denn der Schiedsrichter erkannte zwei glasklare Treffer nicht an. Dennoch reichte es zum 1:0-Sieg, den Aschraf in der 7. Minute herstellte.

Im dritten Spiel hatte sich beinahe alles gegen uns verschworen. Gegen die bis dahin bärenstarken Bambini von TuSEM Essen lieferten wir ein super Spiel ab und schnürten den Gegner phasenweise in der eigenen Hälfte ein. Doch leider trafen wir nur dreimal das Aluminium und vergaben beste Torgelegenheiten, während der TuSEM nicht eine einzige echte Chance besaß. So endete das Spiel mit einem für uns enttäuschenden 0:0. Im vierten und letzten Spiel luden wir die SG Schönebeck durch zwei Querpässe vor dem eigenen Tor in der 3. und 4. Minute zum Toreschießen ein. Diesen Rückstand konnten wir gegen die großgewachsenen SGS-Bambini nicht mehr aufholen und unterlagen mit 0:2. Somit traten wir mit einer ausgeglichenen Bilanz die Heimreise an und würden uns freuen, wenn der ESPO für's nächste Jahr zu der Erkenntnis gelangt, das 14 Akteure auf diesem Minispielfeld einfach viel zu viel sind.


Ballfreunde Bergeborbeck Bambinis  29.10.2011:  Ballfreunde Bambini - Ballfreunde F3  4:1 (3:1)

Ballfreunde Bambini und Ballfreunde F3 am 29.10.2011Am letzten Oktoberwochenende stand für unsere Bambini ein vereinsinternes Freundschaftsspiel auf dem Programm, bei dem sie gegen die neu gegründete F3 antraten.

Die besseren körperlichen Voraussetzungen lagen auf Seiten der F3, doch die bessere Spielanlage hatte die jüngere Mannschaft. So gewannen die Bambini durch jeweils zwei Treffer von Aschraf und Marco bei einem Gegentreffer von Mert mit 4:1. Ein besseres Ergebnis blieb der F3 versagt, weil sie einen Strafstoß nicht verwandeln konnte. Der Gefoulte schoss selbst und setzte den Ball neben den Pfosten. Tja, die ungeschriebenen Fußballgesetze scheinen auch für die Allerkleinsten zu gelten.

Ein Sonderlob auf Seiten der F3 verdiente sich Adar, der erstmals im Tor stand und seine Mannschaft mit zahlreichen Paraden im Spiel hielt. Die Bambini (im Bild rechts) spielten mit (von vorn nach hinten) Dejan, Aschraf (2), Marco (2), Lovelace, Eren, Toufic, Ibrahim und Luca, während die F3 in der Besetzung Bager, Mateo, Ilyas, Niklas, Pascal, Mert und Adar auflief.


Vogelheimer SV Bambinis  22.10.2011:  Ballfreunde Bambini - Vogelheimer SV  10:0 (5:0)

Ballfreunde Bambini am 22.10.2011Ein im Vorfeld in dieser Höhe nicht erwarteter Sieg sprang im Freundschaftsspiel gegen den Vogelheimer SV heraus.

Bei ihrem Erscheinen an der Hagenbecker Bahn flösten uns die Vogelheimer (Bild unten) gehörigen Respekt ein, denn manche Spieler waren fast einen Kopf größer als unsere. Doch weil Fußball meist mit den Füßen gespielt wird und selbige sowohl bei den Großen als auch bei den Kleinen sich immer am Boden befinden, legten unsere Jungs rasch den Respekt ab und gingen durch einen Doppelschlag von Marco (3. und 5. Minute) mit 2:0 in Führung. Auch Dustin traf doppelt (12., 13.), bevor Aschraf den 5:0 Pausenstand markierte.

Vogelheimer SV Bambini am 22.10.2011Letzterer war es auch, der den Pausentee am besten verdaut hatte und nach dem Wiederanpfiff einen lupenreinen Hattrick (23., 24., 36.) erzielte. Marco sorgte mit seinen Treffern drei und vier in den Schlussminuten (40., 40+1.) für das zweistellige Endergebnis.

Das war ein toller Auftritt unserer Bambini, bei denen aber nicht nur die drei Stürmer mit 10 Toren überzeugten, sondern auch der Abwehrverbund mit Ibrahim, Toufic und Bager. Ebenfalls gut fügten sich die beiden Neuen, Ilkay und Nemr ein sowie Luca aus der Bambini 2. Für die Ballfreunde (Bild oben) spielten und trafen: Ibrahim, Luca, Aschraf (4), Toufic, Ilkay, Bager, Dustin (2), Marco (4), Nemr.


Eintracht Borbeck Bambinis  08.10.2011:  Ballfreunde Bambini - Eintracht Borbeck  0:1 (0:1)

Ballfreunde Bambini am 08.10.2011Ein Lokalderby stand heute für unsere Bambini (Bild links) auf dem Programm, denn um 10.30 Uhr erschien unser Nachbar Eintracht Borbeck (Bild unten) an der Hagenbecker Bahn.

Unmittelbar vor dem Anpfiff hatten wir berechtigte Zweifel, ob die Partie überhaupt stattfinden kann, denn Petrus öffnete die Schleusen und ließ es wie aus Kübeln herniederschütten. Doch nach einigen Minuten war der Spuk vorbei und die Kids konnten doch noch auf den Platz.

Die Begegnung war gerade 120 Sekunden alt, als einer unserer Spieler hinten fummeln musste und - natürlich - den Ball verlor. Das Resultat konnte man sofort auf der "Anzeigentafel" lesen: 0:1 für Eintracht Borbeck. In der Folgezeit versuchte die Mannschaft alles, um das Ergebnis zu korrigieren, doch es blieb beim 0:1 zur Pause.

Eintracht Borbeck Bambini am 08.10.2011Wie schon im ersten Durchgang, so blieb unser Torwart in der zweiten Halbzeit weitgehend ungeprüft. Aber auch wir schafften es nicht, den Abwehrriegel der Eintrachtler zu knacken. Ständig postierten sich sechs Gegenspieler zu einer Mauer vor dem Strafraum; und wenn doch mal jemand durchkam, war der sichere Gästetorwart zur Stelle. So endete die Partie trotz aller unserer Bemühungen mit einem für Bambini eher untypischen Ergebnis, nämlich 0:1.

Heute haben wir kein gutes Spiel gezeigt, aber es war sehr positiv, dass die Kids bis zur letzten Sekunde um den Ausgleich gekämpft haben. Schade, dass er nicht gelungen ist, denn unsere Bambini hätten ihn wirklich verdient gehabt. Für die Ballfreunde spielten: Bager, Aschraf, Jamie, Toufic, Luca, Marco, Dustin, Ibrahim.


FC Karnap Bambinis  01.10.2011:  Ballfreunde Bambini - DJK Dellwig  13:0 (6:0)

Ballfreunde Bambini am 01.10.2011.jpgIm zweiten Spiel der Saison hatten wir die DJK Dellwig 1910 (Bild unten) zu Gast. Als die kleinen Dellwiger bei uns eintrafen, durften sie unsere neu renovierten Umkleideräume einweihen, aber auf dem Platz gab es dann kein Entgegenkommen mehr. Das Spiel verlief ähnlich wie unser letztes: Von Anfang an waren wir klar überlegen und gingen in der zweiten Minute in Führung. Aschraf schraubte innerhalb von drei Minuten mit einem lupenreinen Hattrick das Ergebnis auf 4:0, bevor unser Spiel aufgrund zahlreicher Ein- und Auswechselungen ins Stocken geriet und eine zehnminütige Torflaute eintrat. Marco (19.) und erneut Aschraf (20.) stellten den 6:0 Pausenstand sicher.

DJK Dellwig Bambini am 01.10.2011Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang Dustin ebenfalls innerhalb von drei Minuten (26.-29. Minute) ein echter Hattrick, bevor Jamie mit einer wahren Energieleistung das 10:0 (33.) markierte. Danach hätte Dustin beinahe noch einen Hattrick erzielt (11:0 in der 33. Minute und 12:0 in der 34. Minute), doch dann setzte Toufic mit dem 13:0 (36.) den Schlusspunkt.

Trotz des klaren Ergebnisses müssen wir eingestehen, dass wir heute nicht besonders gut gespielt haben. Dennoch war unser Sieg letztlich auch in dieser Höhe verdient. Unser heutiges Team (Bild oben): Aschraf (4), Jamie (1), Bager, Ibrahim, Luca, Dejan, Toufic (1), Eren, Dustin (6), Marco (1).


FC Karnap Bambinis  17.09.2011:  Ballfreunde Bambini - FC Karnap  10:7 (6:0)

Ballfreunde Bambini am 17.09.2011.jpgZum ersten Spiel der neuen Saison 2011/2012 empfingen wir den FC Karnap (Bild unten) und hatten uns auf ein enges Match eingestellt, doch es kam ganz anders. Von Anfang an war unsere Mannschaft (Bild links) total überlegen und ging durch Tore von Aschraf (3.), Marco (5.) und nochmal Aschraf (7.) schnell mit 3:0 in Führung. Dass es in diesem Rhythmus nicht weiterging, war den vielen Ein- und Auswechselungen geschuldet, nach denen der Spielfluss erstmal unterbrochen war. Erst in der 16., 18. und 20. Minute durften wir wieder jubeln, als Aschraf, Marco und Luca das Ergebnis auf 6:0 hochschraubten. Mit diesem Stand ging es in die Pause.

In der Halbzeit nahmen wir einige Umstellungen vor. Unser Kleinster, Louis, ging fortan ins Tor und warf sich mutig auf die Bälle, doch gegen zahlreiche Schüsse der Gegner war der kleine Mann machtlos.

FC Karnap Bambini am 17.09.2011Außerdem durften die Abwehrspieler nun nach vorne und die Stürmer mussten nach hinten, was sich allerdings nicht rentierte. Allzu oft ließen die neuen Verteidiger unseren tapferen Louis allein, sodass es in den letzten sieben Minuten, als wir schon 10:3 führten, noch viermal in unserem Kasten klingelte. Am Ende hatten die Zuschauer 17 Tore gesehen, und beide Mannschaften hatten jeweils eine Halbzeit gewonnen, sodass alle ihren Spaß hatten und zufrieden nach Hause gingen. Unser heutiger Kader (Bild oben, von links nach rechts): Aschraf (3), Marco (2), Semih (1), Louis, Dustin (1), Dejan, Luca (3), Ibrahim, Toufic.


Ballfreunde F1 News  31.07.2011:  Spielberichte der Saison 2010/2011

Die Spielberichte der Ballfreunde Bambini aus der Saison 2010/2011 befinden sich im Archiv 2010/2011.




zurück zur Ballfreunde Startseite


Es waren schon 353311 Besucher (1612372 Hits) auf dieser Homepage von Ballfreunde Bergeborbeck
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"